NHL Entry Draft 1997

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
NHL Entry Draft 1997
NHL Entry Draft 1997.gif
Überblick
Datum 21. Juni 1997
Ort Pittsburgh, Pennsylvania, USA
Runden 9
Gewählte Spieler 246

1. Position KanadaKanada Joe Thornton
Gewählt von: Boston Bruins
2. Position KanadaKanada Patrick Marleau
Gewählt von: San Jose Sharks
3. Position FinnlandFinnland Olli Jokinen
Gewählt von: Los Angeles Kings
NHL Entry Draft
 < 1996 1998 > 

Der NHL Entry Draft 1997, die jährliche Talentziehung der National Hockey League, fand am 21. Juni 1997 in der Civic Arena im US-amerikanischen Pittsburgh im Bundesstaat Pennsylvania statt.

Es wurden 246 Spieler in neun Runden gezogen. Neben Joe Thornton, den die Boston Bruins mit ihrem ersten Wahlrecht, zugleich das erste Mal für die Bruins überhaupt an erster Stelle, holten, konnten sie an achter Position auch noch Sergei Samsonow ziehen. Die beiden wurden für mehrere Jahre zu den bestimmenden Spielern in Boston. Mit Roberto Luongo an vierter Stelle wurde erstmals ein Torwart eher als mit den fünften Pick ausgewählt. Zum ersten Mal wurde auch ein Schweizer in der ersten Runde gezogen, als die Edmonton Oilers Michel Riesen mit ihrem Pick an 14. Position zogen. Der erfolgreichere Schweizer aus diesem Draft war jedoch Torhüter David Aebischer, der jedoch erst in der sechsten Runde von der Colorado Avalanche ausgewählt wurde. Mit Gregor Baumgartner wurde der erst zweite Österreicher gedraftet. In der achten Runde waren es wieder die Boston Bruins, die mit Antti Laaksonen noch einmal einen Spieler zogen, der sich in der NHL durchsetzen konnte, jedoch dies nicht in Boston vollbrachte.

Draftergebnis[Bearbeiten]

Pick Spieler Land NHL-Team College-/ Junioren-/ Profi-Team
1. Runde
1. Joe Thornton (C) KanadaKanada Boston Bruins Sault Ste. Marie Greyhounds (OHL)
2. Patrick Marleau (C) KanadaKanada San Jose Sharks Seattle Thunderbirds (WHL)
3. Olli Jokinen (C) FinnlandFinnland Los Angeles Kings HIFK Helsinki
4. Roberto Luongo (G) KanadaKanada New York Islanders Val-d'Or Foreurs (QMJHL)
5. Eric Brewer (D) KanadaKanada New York Islanders Prince George Cougars (WHL)
6. Daniel Tkaczuk (C) KanadaKanada Calgary Flames Barrie Colts (OHL)
7. Paul Mara (D) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tampa Bay Lightning Sudbury Wolves (OHL)
8. Sergei Samsonow (LW) RusslandRussland Boston Bruins Detroit Vipers (IHL)
9. Nick Boynton (D) KanadaKanada Washington Capitals Ottawa 67’s (OHL)
10. Brad Ference (D) KanadaKanada Vancouver Canucks Spokane Chiefs (WHL)
11. Jason Ward (RW) KanadaKanada Canadiens de Montréal Erie Otters (OHL)
12. Marián Hossa (RW) SlowakeiSlowakei Ottawa Senators HC Dukla Trenčín
13. Daniel Cleary (LW) KanadaKanada Chicago Blackhawks Belleville Bulls (OHL)
14. Michel Riesen (RW) SchweizSchweiz Edmonton Oilers EHC Biel
15. Matt Zultek (LW) KanadaKanada Los Angeles Kings Ottawa 67’s (OHL)
16. Ty Jones (LW) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago Blackhawks Spokane Chiefs (WHL)
17. Róbert Döme (RW) SlowakeiSlowakei Pittsburgh Penguins Las Vegas Thunder
18. Michael Holmqvist (C) SchwedenSchweden Mighty Ducks of Anaheim Djurgårdens IF
19. Stefan Cherneski (RW) KanadaKanada New York Rangers Brandon Wheat Kings (WHL)
20. Mike Brown (LW) KanadaKanada Florida Panthers Red Deer Rebels (WHL)
21. Mika Noronen (G) FinnlandFinnland Buffalo Sabres Tappara Tampere
22. Nikos Tselios (D) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carolina Hurricanes Belleville Bulls (OHL)
23. Scott Hannan (D) KanadaKanada San Jose Sharks Kelowna Rockets (WHL)
24. Jean-François Damphousse (G) KanadaKanada New Jersey Devils Moncton Wildcats (QMJHL)
25. Brenden Morrow (LW) KanadaKanada Dallas Stars Portland Winter Hawks (WHL)
26. Kevin Grimes (D) KanadaKanada Colorado Avalanche Kingston Frontenacs (OHL)
2. Runde
27. Ben Clymer (W) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Boston Bruins University of Minnesota (WCHA)
29. Scott Barney (RW) KanadaKanada Los Angeles Kings Peterborough Petes (OHL)
30. Jean-Marc Pelletier (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Philadelphia Flyers Cornell University (ECAC)
35. Jean-François Fortin (D) KanadaKanada Washington Capitals Sherbrooke Faucons (QMJHL)
37. Gregor Baumgartner (RW) OsterreichÖsterreich Montréal Canadiens Laval Titan Collège Français (QMJHL)
38. Stanislav Gron (LW) SlowakeiSlowakei New Jersey Devils HC Slovan Bratislava
42. John Tripp (C) KanadaKanada Calgary Flames Oshawa Generals (OHL)
47. Kristian Huselius (RW) SchwedenSchweden Florida Panthers Färjestad BK
48. Henrik Tallinder (D) SchwedenSchweden Buffalo Sabres AIK Ishockey
52. Roman Ljaschenko (C) RusslandRussland Dallas Stars Lokomotive Jaroslawl
3. Runde
55. Rick Berry (D) KanadaKanada Colorado Avalanche Seattle Thunderbirds (WHL)
66. Josh Langfeld (RW) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ottawa Senators Lincoln Stars (USHL)
67. Mike Souza (LW) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago Blackhawks University of New Hampshire (HE)
69. Maxim Afinogenow (RW) RusslandRussland Buffalo Sabres HK Dynamo Moskau
71. Josef Melichar (D) TschechienTschechien Pittsburgh Penguins HC České Budějovice
76. Petr Sýkora (C) TschechienTschechien Detroit Red Wings HC IPB/ČSOB Pojišťovna Pardubice
78. Ville Nieminen (D) FinnlandFinnland Colorado Avalanche Tappara Tampere
4. Runde
83. Joe Corvo (D) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Kings Western Michigan University (CCHA)
84. Adam Mair (RW) KanadaKanada Toronto Maple Leafs Owen Sound Platers (OHL)
85. Petr Míka (RW) TschechienTschechien New York Islanders HC Slavia Prag
92. Chris St. Croix (D) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Calgary Flames Kamloops Blazers (WHL)
94. Jonas Elofsson (D) SchwedenSchweden Edmonton Oilers Färjestad BK
99. Sean Blanchard (D) KanadaKanada Los Angeles Kings Ottawa 67’s (OHL)
100. Ryan Ready (LW) KanadaKanada Calgary Flames Belleville Bulls (OHL)
102. Quintin Laing (LW) KanadaKanada Detroit Red Wings Kelowna Rockets (WHL)
106. Jame Pollock (RW) KanadaKanada St. Louis Blues Seattle Thunderbirds (WHL)
5. Runde
110. Ben Simon (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago Blackhawks University of Notre Dame (CCHA)
119. Magnus Arvedson (LW) SchwedenSchweden Ottawa Senators Färjestad BK
124. Harlan Pratt (D) KanadaKanada Pittsburgh Penguins Prince Albert Raiders (WHL)
130. Kyle Calder (LW) KanadaKanada Chicago Blackhawks Regina Pats (WHL)
6. Runde
136. Mike York (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Rangers Michigan State University (CCHA)
137. Richard Seeley (D) KanadaKanada Los Angeles Kings Prince Albert Raiders (WHL)
141. Peter Sarno (C) KanadaKanada Edmonton Oilers Windsor Spitfires (OHL)
144. Matt Cooke (LW) KanadaKanada Vancouver Canucks Windsor Spitfires (OHL)
151. Robert Francz (LW) DeutschlandDeutschland Phoenix Coyotes Peterborough Petes (OHL)
153. Andrei Skopinzew (D) RusslandRussland Tampa Bay Lightning TPS Turku
159. Sascha Goc (D) DeutschlandDeutschland New Jersey Devils Schwenningen Wild Wings
161. David Aebischer (G) SchweizSchweiz Colorado Avalanche Fribourg-Gottéron
7. Runde
164. Todd Fedoruk (LW) KanadaKanada Philadelphia Flyers Kelowna Rockets (WHL)
170. Eero Somervuori (LW) FinnlandFinnland Tampa Bay Lightning Jokerit Helsinki
172. Ben Guité (C) KanadaKanada Montréal Canadiens University of Maine (HE)
175. Johan Holmqvist (G) SchwedenSchweden New York Rangers Brynäs IF
176. Kevin Bolibruck (D) KanadaKanada Edmonton Oilers Peterborough Petes (OHL)
184. Jeremy Adduono (LW) KanadaKanada Buffalo Sabres Sudbury Wolves (OHL)
190. Shawn Thornton (RW) KanadaKanada Toronto Maple Leafs Peterborough Petes (OHL)
8. Runde
191. Antti Laaksonen (LW) FinnlandFinnland Boston Bruins University of Denver (WCHA)
192. Cam Severson (C) KanadaKanada San Jose Sharks Prince Albert Raiders (WHL)
195. Niklas Nordgren (LW) SchwedenSchweden Carolina Hurricanes MoDo Hockey Örnsköldsvik
202. Andrei Sidjakin (RW) RusslandRussland Montréal Canadiens Salawat Julajew Ufa
208. Andrew Ference (D) KanadaKanada Pittsburgh Penguins Portland Winter Hawks (WHL)
209. René Stüssi (RW) SchweizSchweiz Mighty Ducks of Anaheim HC Thurgau
212. Kamil Piroš (C) TschechienTschechien Buffalo Sabres HC Chemopetrol Litvínov
9. Runde
219. Mark Smith (C) KanadaKanada San Jose Sharks Lethbridge Hurricanes (WHL)
231. Alexander Fomitschow (G) RusslandRussland Edmonton Oilers Calgary Hitmen (WHL)
233. Wyatt Smith (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phoenix Coyotes University of Minnesota (WCHA)
241. Jan Srdínko (C) TschechienTschechien New Jersey Devils HC Petra Vsetín
246. Jay Henderson (LW) KanadaKanada Boston Bruins Edmonton Ice (WHL)

Weblinks[Bearbeiten]