NORAID

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Noraid ("Irish Northern Aid Committee") ist eine Organisation, die 1970 von Martin Flannery in den USA gegründet wurde. Sie unterstützt den radikalen irischen Befreiungskampf. NORAID sammelt Spenden in Amerika und unterstützt die IRA mit Geld und Waffen.

Hintergrund ist die Tatsache, dass Millionen von Bürgern der USA irischstämmig und katholisch sind und die Einheit Irlands wünschen, aber einer friedlichen Lösung der Nordirlandfrage durch Verhandlungen zwischen der Regierung von Irland, der Regierung von Großbritannien sowie den nordirischen Konfliktparteien nicht vertrauen. Seit dem Karfreitagsabkommen von 1998 stellt sich die Frage nach der Zukunft von NORAID.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]