NTN Corporation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
NTN
Logo
Rechtsform Kabushiki-gaisha (Aktiengesellschaft)
Gründung 1918
Sitz Ōsaka, Japan
Leitung Yasunobu Suzuki
Mitarbeiter 20.789 (2012)[1]
Umsatz 4,22 Mrd. € (543,5 Mrd. ¥) (2012)[1]
Gewinn 47 Mio. € (6 Mrd. ¥) (2012)[1]Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Gewinn
Branche Metallverarbeitung
Produkte Wälzlager (Kugellager), Gleitlager, homokinetische GelenkeVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.ntn.co.jp

Die NTN Corporation (jap. NTN株式会社, NTN Kabushiki-gaisha, nach den Gründern Niwa, Tomoe und Nishizono; später als Abkürzung für New Technology Network) ist ein japanischer Hersteller von Wälzlagern.

Geschichte[Bearbeiten]

1937 wurde die NTN in die Toyo Bearing Manufacturing umbenannt[2]. 1961 ging Toyo ein Lizenzabkommen mit der INA Wälzlager Schaeffler ein und vermarktete die gefertigten Nadellager gemeinsam durch die NTN Wälzlager Europa. 1963 ging das Unternehmen einen ähnlichen Vertrag mit der Firma Hardy Spicer zur Produktion von homokinetischen Gelenken des Birfield-Typs ein. Im gleichen Jahr wurde die NTN Bearing Corporation of America gegründet, 1972 wurde wieder der alte Name in den Firmennamen aufgenommen (NTN Toyo Bearing Company), 1989 folgte die endgültige Zurückbenennung in NTN Corporation.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Annual Report 2012 (PDF; 9,8 MB)
  2. Firmengeschichte (englisch)