Na příkopě

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Am Graben in Prag 2006
Fotografie von Alois Beer, um 1890

Na příkopě[1] (deutsch Graben oder Am Graben) ist eine Straße im Zentrum von Prag.

Lage[Bearbeiten]

Sie verbindet den Wenzelsplatz mit dem Platz der Republik und sie bildet die Grenze zwischen der Altstadt und der Neustadt. Geprägt wird sie heute von repräsentativen Bauten, darunter dem Hauptquartier der Tschechischen Nationalbank, alten Palästen und luxuriösen Geschäften.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Straße befindet sich an der Stelle eines Grabens, der 1232–34 bei dem Anlagen der Prager Altstadt ausgehoben wurde. 1760 wurde der Graben zugeschüttet und es entstand eine Straße, die zuerst Ve starých alejích („In den alten Alleen“) hieß, 1839–70 auf Kolowratská třída („Kolowrat-Allee“) umbenannt wurde und seit 1871 den heutigen Namen trägt.[3]

Literatur[Bearbeiten]

  • Zikmund Winter, V ohradě měst a městských zdech, Band 7, Otto, Praha 1914, online auf: kramerius.mlp.cz (tschechisch)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ulice Na příkopě, hlavní město Praha, kód 458996, RÚIAN, ČÚZK
  2. http://www.myczechrepublic.com/de/prag/na-prikope-strasse.html
  3. Günter Wachmeier: Prag: Kunst- und Reiseführer, Verlag Kohlhammer, 1967, Seite 269

50.0856214.425685Koordinaten: 50° 5′ 8″ N, 14° 25′ 32″ O