Nabesna-Gletscher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nabesna-Gletscher
Nabesna-Gletscher mit Mount Blackburn (rechts) und Atna Peaks (Doppelgipfel links) im Hintergrund

Nabesna-Gletscher mit Mount Blackburn (rechts) und Atna Peaks (Doppelgipfel links) im Hintergrund

Lage Alaska (USA)
Gebirge Wrangell Mountains
Typ Talgletscher
Länge 120 km
Koordinaten 61° 56′ N, 143° 5′ W61.9333-143.090560Koordinaten: 61° 56′ N, 143° 5′ W
Nabesna-Gletscher (Alaska)
Nabesna-Gletscher
Entwässerung Nabesna River

Der Nabesna-Gletscher ist ein Gletscher im Wrangell-St.-Elias-Nationalpark in den Wrangell Mountains im Südosten von Alaska.

Er ist mit einer Länge von über 120 km der längste Talgletscher der Erde, der nicht in ein Meer mündet.

Der Gletscher fließt von der Ostflanke des 4317 m hohen Mount Wrangell zunächst ostwärts vorbei am Mount Blackburn und den Atna Peaks, wendet sich denn nordwärts und endet in einem Tal knapp 25 km südlich der alten Bergwerkssiedlung Nabesna. Rund 40 Gletscher aus Seitentälern speisen den Nabesna. Sein Schmelzwasser bildet den Nabesna River, der durch das Tetlin National Wildlife Refuge zum Tanana River fließt.

Benannt wurde der Gletscher 1902 von F. C. Schrader vom United States Geological Survey nach dem Fluss, der aus ihm entspringt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]