Nachrichten (Software)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nachrichten
Logo
Entwickler Apple
Aktuelle Version OS X: 8.0
(22. Oktober 2013)
Betriebssystem OS X, iOS
Kategorie Instant Messaging
Lizenz Proprietär
Deutschsprachig Ja
iOS-Version

Nachrichten (engl. Messages) ist eine Instant-Messaging- und SMS/MMS-Software von Apple. Sie ist in den Betriebssystemen OS X und iOS enthalten und mit FaceTime integriert. Bis Mac OS X 10.7 hieß das Programm iChat.

iOS-Version[Bearbeiten]

Bei der Vorstellung des iPhone im Jahr 2007 war eine App namens Text vorinstalliert, das nur SMS versenden konnte. Mit iPhone OS 3 wurde es in Nachrichten umbenannt und unterstützte nun auch MMS. Mit iOS 5 wurde der Kurznachrichtendienst iMessage eingeführt; seitdem ist die App auch auf dem iPod touch und dem iPad verfügbar.

OS-X-Version[Bearbeiten]

Im August 2002 wurde das Programm iChat als Bestandteil von Mac OS X 10.2 veröffentlicht. Es unterstützte zunächst nur die Protokolle Rendevouz (später „Bonjour“) und AIM.[1] Im Jahr 2003 wurde das Programm um Audio- und Videochatfunktionen erweitert.[2] In den folgenden Jahren wurde Unterstützung für die Protokolle XMPP, Google Talk und Yahoo Messenger hinzugefügt.

Im Betriebssystem OS X Mountain Lion wurde iChat in „Nachrichten“ umbenannt und unterstützt seitdem auch iMessage. Bereits vor dem Erscheinen von Mountain Lion am 25. Juli 2012 war eine Beta-Version von Nachrichten kostenlos auf Apples Homepage verfügbar.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Apple: Website von Mac OS X 10.2. (im Internet Archive; Stand: 1. August 2003)
  2. Apple: Website von Mac OS X 10.3. (im Internet Archive; Stand: 2. Dezember 2003)
  3. Macrumors: Apple Releases Public Beta of New Messages App for OS X. 16. Februar 2012, abgerufen am 30. Oktober 2013.