Nachtmahr (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nachtmahr
Nachtmahr auf dem Infest Festival 2010 in Bradford, England
Nachtmahr auf dem Infest Festival 2010 in Bradford, England
Allgemeine Informationen
Genre(s) Aggrotech, Techno
Gründung 2007
Website http://www.nachtmahr.at/
Gründungsmitglieder
Thomas Rainer

Nachtmahr ist ein Projekt des österreichischen Musikers Thomas Rainer, der auch unter dem Pseudonym MechanicMind firmiert und unter anderem bei den Projekten L’Âme Immortelle mitwirkt und Siechtum mitwirkte.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Thomas Rainer begann seine Musikkarriere 1996 mit dem Projekt L’Âme Immortelle. Nebenbei produzierte Rainer in seinen Mechanical Mind Studios in Wien unter anderem Musik für Samsas Traum[1], Dope Stars Inc.[2] und Punto Omega[3]. Remixe und Songs[4] kann man auf Alben, z. B. von Faith and the Muse[5], und Samplern wie Endzeit Bunkertracks[6] und Extreme Störfrequenz[7] finden.

2007 gründete Thomas Rainer die Band Nachtmahr und veröffentlichte die auf 2000 Stück limitierte EP Kunst ist Krieg, welche Remixe von Xotox, Endif, FabrikC und Xpq-21 beinhaltet.

Am 6. Juni 2008 erschien das erste Album Feuer Frei, dessen Song "Katharsis" es in den DAC Single Charts in der 23. Kalenderwoche 2008 auf Platz 3 schaffte.[8] Bereits vor Veröffentlichung erschien die Nachtmahr - Katharsis Promo. Es folgten diverse Auftritte auf Festivals wie dem Wave-Gotik-Treffen und Amphi Festival, im November folgten diverse Konzerte in den USA. Die auf 1.999 Stück limitierte Katharsis E.P. erschien am 19. September 2008.[9]

Thomas Rainer mit Nachtmahr beim e-tropolis Festival 2013
Mädchen in Uniform, Teil der Bühnenshow von Nachtmahr beim e-tropolis Festival 2013

2010 erschien die EP Mädchen in Uniform, auf der sich unter anderem das Falco-Cover "Titanic" befindet.

Stil[Bearbeiten]

Die Songs von Nachtmahr sind mit Ausnahme der englischsprachigen Titel "I Believe (in Blood)" (ein Beitrag zum Soundtrack des Films Saw IV), "Can you feel the Beat", "Rise and Fall" und "War on the Dancefloor" und einer russischsprachigen Version des Liedes "Mütterchen Russland" (übersetzter Titel "Матушка Рoссия") alle in deutscher Sprache verfasst.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2008: Feuer Frei!
  • 2009: Alle Lust will Ewigkeit
  • 2010: Semper Fidelis
  • 2012: Veni Vidi Vici
  • 2014: Feindbild

EPs[Bearbeiten]

  • 2007: Kunst ist Krieg
  • 2008: Katharsis
  • 2010: Mädchen in Uniform
  • 2011: Can You Feel The Beat?

Quellen[Bearbeiten]

  1. Producer Samsas Traum
  2. Producer Dope Stars Inc.
  3. Co-Producer Punto Omega
  4. Remixe & Songs von Thomas Rainer
  5. Remix auf Faith And The Muse Album
  6. Nachtmahr auf Endzeit Bunkertracks (Act III)
  7. Nachtmahr auf Extreme Störfrequenz 1
  8. Song "Katharsis" auf Platz 3 der DAC Single Charts
  9. Nachtmahr - Katharsis E.P.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nachtmahr – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien