Nacio Herb Brown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ignacio „Nacio“ Herb Brown (* 22. Februar 1896 in Deming, New Mexico; † 28. September 1964 in San Francisco, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Songwriter und Komponist von Musicals und Filmmusiken. Seine Musik zu Singin’ in the Rain ist zu einem Markenzeichen der amerikanischen Hollywood-Filmmusicals geworden.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Brown zog im Kindesalter mit seiner Familie nach Los Angeles und besuchte dort die Manual Arts High School. Nach der Schulausbildung arbeitete er zunächst hauptberuflich als Verkäufer bzw. Immobilienmakler, komponierte jedoch bereits eigene Stücke. Anfang der 1920er Jahre feierte er mit seinen Songs Coral Sea und When Buddha Smiles erste Erfolge. 1927 trat er der American Society of Composers, Authors and Publishers bei und erhielt 1928 zu Beginn der Tonfilmzeit bei Metro-Goldwyn-Mayer in Hollywood eine Anstellung als Komponist, machte nun also seine musikalische Passion zum Beruf. Bei MGM arbeitete er häufig mit dem Texter Arthur Freed zusammen, so auch bei dem bekannten Filmmusical Singin’ in the Rain. Zu seinen erfolgreichsten Songs, die teilweise Bestandteil des Great American Songbook geworden sind, gehören neben Singin' in the Rain selbst You Are My Lucky Star, You Were Meant for Me, Temptation, All I Do Is Dream of You, Make 'em Laugh und Good Morning. 1950 ging Brown in Ruhestand und starb 1964 in San Francisco. 1970 wurde er posthum in die Songwriters Hall of Fame aufgenommen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]