Nacktkehlreiher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nacktkehlreiher
Tigrisoma mexicanum 1.jpg

Nacktkehlreiher (Tigrisoma mexicanum)

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Schreitvögel (Ciconiiformes)
Familie: Reiher (Ardeidae)
Unterfamilie: Tigerreiher (Tigrisomatinae)
Gattung: Tigrisoma
Art: Nacktkehlreiher
Wissenschaftlicher Name
Tigrisoma mexicanum
Swainson, 1834

Der Nacktkehlreiher (Tigrisoma mexicanum) ist ein in Mittelamerika verbreiteter Reiher.

Merkmale[Bearbeiten]

Auffällige Halsfärbung des Nacktkehlreihers

Der Nacktkehlreiher erreicht eine Länge von 70 bis 80 cm. Seine Kehle ist, wie der Name bereits verrät, unbefiedert. Ihre Farbe ist gelblich, zur Brutzeit leuchtend orange reichen. Das Gefieder der ausgewachsenen Vögel ist grau mit dünnen schwarzen Streifen. Auf dem Kopf tragen sie eine schwarze Kappe. Die Halsunterseite ist weiß mit einer schwarzen Umrahmung. Der Bauch ist dunkelbraun. Die Jungvögel sind breiter gestreift, und Bauch und Kehle sind bei ihnen weiß.

Verbreitung[Bearbeiten]

Sein Verbreitungsgebiet umfasst Mittelamerika vom südlichen Mexiko bis nach Panama. Auch in angrenzenden Regionen Kolumbiens kommt er vor. Lebensraum sind vor allem Mangroven, daneben auch Süßwasserhabitate.

Verhalten[Bearbeiten]

Der Nacktkehlreiher ernährt sich hauptsächlich von Fischen, erbeutet aber auch Krebstiere und Frösche. Bei der Brut errichtet er sein Nest gewöhnlich in einem Baum. Dieses besteht aus Ästen und Zweigen. Darin legt das Weibchen einbis drei grüngesprenkelte Eier ab. Das Gelege wird von beiden Elternvögeln bebrütet.

Literatur[Bearbeiten]

  • Bernhard Grzimek: Grzimeks Tierleben. München 1993.
  • Robert S. Ridgely and John A. Gwynne: Birds of Panama with Costa Rica, Nicaragua and Honduras. Princeton 1992.
  • Josep del Hoyo et al.: Handbook of the Birds of the World, Band 1 (Ostrich to Ducks). Lynx Edicions, 1992, ISBN 84-87334-10-5

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tigrisoma mexicanum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien