Nad Ali

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nad Ali (Paschtu/Dari: ‏ناد علی‎) ist ein Bezirk in der südafghanischen Provinz Helmand. Seine Bevölkerung setzt sich aus 80 % Paschtunen, 10 % Hazara, 5 % Tadschiken und 5 % Belutschen zusammen. Die Gesamtbevölkerung belief sich im Jahr 2006 auf 235,590 [1]. Der Großteil des westlichen Teils des Bezirks besteht aus Wüste. Der Osten des Bezirks ist dicht bevölkert und beherbergt den Großteil seiner Einwohner, die nahe der Provinzhauptstadt Helmands, Lashkar Gah leben. Die Gesamtfläche des Bezirks ist 4.564 Quadratmeter groß [1].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.mrrd.gov.af/NABDP/DDP/Hillmand/Nad%20Ali%20DDP%20English%20Summary.pdf UN Entwicklungsplan des Nad Ali Bezirks von Juni 2006

Weblinks[Bearbeiten]