Naejangsan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Naejangsan
Naejangsan-Nationalpark, im Vordergrund der Tempel Naejangsa

Naejangsan-Nationalpark, im Vordergrund der Tempel Naejangsa

Höhe 763 m
Lage Südkorea
Koordinaten 35° 28′ 40″ N, 126° 53′ 21″ O35.4778126.8892763Koordinaten: 35° 28′ 40″ N, 126° 53′ 21″ O
Naejangsan (Südkorea)
Naejangsan

Naejangsan ist der Name eines Bergs und eines Nationalparks in Südkorea.

Berg[Bearbeiten]

Der Naejang-Berg (kor. 내장산, Hanja 內藏山, rev. Naejangsan) befindet sich in der Nähe der Stadt Jeongeup. Die Bedeutung von Naejang ist „viele Geheimnisse”.[1] Er ist 763 m hoch und ist vor allem im Herbst wegen des Farbenreichtums seiner Bäume ein beliebtes Ausflugsziel.[2]

Nationalpark[Bearbeiten]

Der Naejangsan-Nationalpark (kor. 내장산 국립공원) befindet sich in den Provinzen Nord-Jeolla und Süd-Jeolla. Er wurde 1971 eröffnet und ist nach dem in seinem Zentrum liegenden Berg benannt. Seine Fläche beträgt etwa 76.032 km². Im Park liegen die bekannten buddhistischen Tempel Baegyangsa und Naejangsa. Daneben ist er für seine Wasserfälle bekannt.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Nationalpark Naejangsan (내장산국립공원) auf der Website der Korea Tourism Organization. Abgerufen am 31. Oktober 2013.
  2. Die besten Herbst-Reiseziele in Korea auf der Website der Korea Tourism Organization. Abgerufen am 31. Oktober 2013.