Nagahama

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Nagahama (Begriffsklärung) aufgeführt.
Nagahama-shi
長浜市
Nagahama
Geographische Lage in Japan
Nagahama (Japan)
Red pog.svg
Region: Kinki
Präfektur: Shiga
Koordinaten: 35° 23′ N, 136° 17′ O35.381511111111136.27547222222Koordinaten: 35° 22′ 53″ N, 136° 16′ 32″ O
Basisdaten
Fläche: 149,57 km²
Einwohner: 120.587
(1. November 2014)
Bevölkerungsdichte: 806 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 25203-4
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Nagahama
Rathaus
Adresse: Nagahama City Hall
12-34, Takada-chō
Nagahama-shi
Shiga 526-8501
Webadresse: http://www.city.nagahama.shiga.jp
Lage Nagahamas in der Präfektur Shiga
Lage Nagahamas in der Präfektur

Nagahama (jap. 長浜市, -shi, wörtlich: langer Strand) ist eine Stadt in der japanischen Präfektur Shiga am Biwa-See.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Ernennung zur Shi erfolgte am 1. April 1943 mit dem Zusammenschluss der Chō Nagahama (長浜町, -chō) mit den Mura Ibuki (伊吹村, -mura), Minamigōri (南郷里村, -mura), Kamiteru (神照村, -mura), Kanda (神田村, -mura), Kitagōri (北郷里村, -mura), Nishikuroda (西黒田村, -mura) und Rokushō (六荘村, -mura) im Sakata-gun (坂田郡). Am 13. Februar 2006 wurde Azai (浅井町, -chō) im Higashizai-gun (東浅井郡) in Nagahama eingemeindet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Burg Nagahama
Tsukubusuma-Schrein

Verkehr[Bearbeiten]

Bahnhof Nagahama

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nagahama – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien