Nagykőrös

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nagykőrös
Wappen von Nagykőrös
Nagykőrös (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Mittelungarn
Komitat: Pest
Kleingebiet bis 31.12.2012: Cegléd
Koordinaten: 47° 2′ N, 19° 47′ O47.02888888888919.781111111111Koordinaten: 47° 1′ 44″ N, 19° 46′ 52″ O
Fläche: 227,97 km²
Einwohner: 24.691 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 108 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 53
Postleitzahl: 2750
KSH kódja: 19716
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Szabolcs Czira (Fidesz)
Postanschrift: Szabadság tér 5
2750 Nagykőrös
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)
Luftaufnahme von Nagykőrös (2007)

Nagykőrös ist eine Stadt im ungarischen Kleingebiet Cegléd, das zum Komitat Pest gehört. Auf einer Fläche von 227,97 km² leben 24.898 Einwohner (2010). Seit 1991 besteht eine Städtepartnerschaft zu Espelkamp in Nordrhein-Westfalen.

Geschichte[Bearbeiten]

Nagykőrös wurde 1260 als Kalanguerusy erstmals urkundlich erwähnt.

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

  • Jenő Bódi (* 1963), ehemaliger ungarischer Ringer
  • Eugen Remsey (1885–1980), ungarischer Maler und Schriftsteller

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nagykőrös – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien