Nahiya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nahiya oder Nahia (arabisch ‏ناحية‎, DMG Nāḥiya) bezeichnete in arabischen Staaten und im Osmanischen Reich eine untergeordnete Verwaltungseinheit. Derartige Bezirke umfassten eine Reihe von Dörfern und manchmal auch eine kleinere Stadt. Mehrere von ihnen bildeten eine Provinz, so zum Beispiel im Osmanischen Reich einen Sandschak und bis heute in Jordanien ein Gouvernement (muhafaza).