Nahum Tate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nahum Tate (* 1652; † 30. Juli 1715 in London) war ein englischer Dichter und Schriftsteller.

Nahum Tate ist irischer Abstammung (ursprüngliche Schreibweise des Namens: Teate), absolvierte ein Studium an der Universität Dublin, das er 1672 abschloss. Seine erste Sammlung von Gedichten erschien 1677. Weitere Veröffentlichungen von ihm sind Brutus of Alba (1678), A Duke and no Duke (1684), Poems (1684), Poems by Several Hands (1685), Cuckold’s Haven (1685), Injur'd Love (1707). 1692 erhielt er den hoch angesehenen Titel des poet laureate am englischen Hof als Auszeichnung für seine bis dahin verfassten Werke. Er wurde damit Nachfolger von John Dryden (seit 1668) und Thomas Shadwell (seit 1689).

Tate ist der Autor des Librettos zu Henry Purcells einziger Oper Dido and Aeneas, deren Handlung grob dem Handlungsverlauf seines Schauspiels Brutus of Alba entspricht.

Weblinks[Bearbeiten]