Nam Ou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Passagierboot auf dem Nam Ou zwischen Nong Khiao und Luang Prabang
Dammbau zur Energieversorgung am Unterlauf des Nam Ou
Blick auf den Nam Ou bei Nong Khiao.

Der Nam Ou (Laotisch: ນ້ຳອູ, [nâːm ùː]) ist ein 448 Kilometer langer Fluss in Laos. [1]

Er entspringt in der Provinz Phongsaly und mündet bei Pak Ou in den Mekong. An der Mündung befinden sich die beiden bekannten Höhlen Tham Thing und Tham Phum. Der Nam Ou ist eine wichtige Verkehrsader im Norden Laos, da viele an seinem Lauf gelegene Orte noch nicht an das Straßennetz angebunden sind.

Aktuelle werden am Nam Ou 5 Dämme zur Energiegewinnung durch Wasserkraft errichtet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Department of Statistics of the Lao PDR

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nam Ou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien