Namibia Commercial Aviation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Namibia Commercial Aviation
Logo
IATA-Code:
ICAO-Code: MRE
Rufzeichen: Namibia Commercial
Gründung: 1992
Sitz: Windhoek, NamibiaNamibia Namibia
Unternehmensform: Pty Ltd.
Leitung: vakant
Allianz:
Vielfliegerprogramm:
Flottenstärke: 1
Ziele: national

Namibia Commercial Aviation (NCA) ist eine namibische Fluggesellschaft mit Sitz in Windhoek. Die Gesellschaft wurde 1992 gegründet.

NCA bietet vor allem touristische Charterflüge in Namibia an. Hierzu wurden 1992 die letzten beiden Passagierflugzeuge Douglas DC-6B aus Sambia aufgekauft. Bis dahin waren sie dort als VIP-Maschinen für unter anderem Präsident Kenneth Kaunda im Einsatz. Der Gründer von NCA, Chris Schutte, restaurierte die Maschinen 1994 bzw. 1997 und bot seitdem touristische Flugreisen durch Namibia an.

2000 wurde aufgrund finanzieller Schwierigkeiten die DC-6B „Fish Eagle“ (Seriennummer: 45563) an Flying Bulls in Österreich verkauft.

Jüngere Geschichte[Bearbeiten]

Der Gründer von NCA, Chris Schutte ist im Alter von 71 Jahren am 5. November 2010 verstorben, weswegen aufgrund finanzieller Probleme der Verkauf der letzten Maschine abgewickelt werden soll (Stand Februar 2011).

Die namibische zivile Luftfahrtbehörde hatte 2010 der letzten Maschine der Fluggesellschaft die Betriebszulassung entzogen und verlangt neben dem Einbau von Cockpit Stimmenrecorder und weiteren modernen Instrumente, wie zum Beispiel ein Traffic Alert and Collision Avoidance System für diese historische Maschine. Das kostspielige Unterfangen von mehreren Millionen Namibia-Dollar, da auch sämtliche Kabel entfernt und neu verlegt werden müssten konnte von der Fluggesellschaft nicht realisiert werden.

Mitte Januar 2011 sollte die DC-6B „Bateleur“ von Windhoek aus nach Australien fliegen und dort für drei Monate auf dem Kontinent im Einsatz sein. Aus verschiedenen Gründen war dieses jedoch nicht möglich. Die Maschine steht (Stand Juli 2014) weiterhin auf dem Flughafen Windhoek-Eros.

Flotte[Bearbeiten]

Stand: Februar 2011

Weblinks[Bearbeiten]