Namibia Post

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Namibia Post
Namibia-Post-Logo.svg
Staatliche Unternehmen,
Ministerien und Einrichtungen Namibias
Bezeichnung: Namibia Post Limited
Staatliche Ebene: Staatsunternehmen
Gründung: 1990
Mitarbeiter: 758 (2009/10)
Umsatz bzw.
Budget/Etat:
N$ 796,7 Millionen (2013)
Gewinn: N$ 30,7 Millionen (2013)
Höchstes Amt: Geschäftsführer
Amtsträger: Normal Cloete
Hauptsitz: Windhoek
Einrichtungen: NamPost Savings Bank and Treasury
NamPost Financial Brokers
NamPost Courier
Homepage: www.nampost.com.na

Namibia Post Limited (gebräuchlicher ist der Kurzname NamPost) ist eine namibische Aktiengesellschaft und nationales Postunternehmen des Landes. Es war bis Oktober 2014 Teil der Namibia Post and Telecommunications Holdings und ist seitdem ein eigenständiges Unternehmen, komplett in Staatshand.

Im Februar 2010 nahm NamPost zusammen mit seinen Partnern DHL Global Mail und DHL Express Namibia (beides Töchterunternehmen von DHL) das modernste Briefverteilungszentrum Afrikas in Betrieb. Es ist Knotenpunkt für jegliche Post ins und aus dem südlichen Afrika.[1]

Geschäftsbereiche[Bearbeiten]

Postfächer in der Hauptfiliale von NamPost in der Windhoeker Independence Avenue

Die NamPost gliedert sich in die Geschäftsbereiche

  • Postdienste
    • Philatelie: Die Philatelie nimmt bei der NamPost eine wichtige Stellung ein. International konnten namibische Briefmarken bisher zahlreiche Preise gewinnen.
    • Postsendungen: Briefe und Pakete werden in Namibia nicht ausgetragen, sondern müssen von Verteilerstationen abgeholt werden, die überall im Land eingerichtet sind. Es können gegen Gebühr eine P.O. Box (Postfach) oder auch die größeren Private Bag (Privater Postsack) gemietet werden. Brief- und Paketpost an diese Postfächer wird numerisch, nicht namentlich, adressiert.
    • Postämter und Postagenturen; 130 Postämter und -agenturen in 2010


  • Kurierdienste; 60 Overnight-Destinationen in Namibia (2008)
  • Geldanlagen
  • Postbank (NamPost Savings Bank and Treasury); mit beschränkten Möglichkeiten (u.a. keine Kreditvergabe)
  • Aktienhandel (NamPost Financial Brokers; PostFin)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Post schneller und sicherer, Allgemeine Zeitung, 5. Mai 2010