Nan (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Nan
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Thailand
Flusssystem Chao Phraya
Abfluss über Chao Phraya → Golf von Thailand
Quelle Doi Phu Wae, Landkreis Amphoe Chaloem Phra Kiat, Provinz Nan
19° 23′ 8″ N, 101° 6′ 6″ O19.385555555556101.10166666667
Mündung Zusammenfluss mit dem Ping zum Chao Phraya in Nakhon Sawan15.700722222222100.14226911111Koordinaten: 15° 42′ 3″ N, 100° 8′ 32″ O
15° 42′ 3″ N, 100° 8′ 32″ O15.700722222222100.14226911111
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 390 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Durchflossene Stauseen Königin-Sirikit-StaudammVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Fluss Nan (Thai: แม่น้ำน่าน Maenam Nan) ist einer der wichtigsten Nebenflüsse des Chao Phraya, des Zentralstromes von Thailand und fließt etwas mehr als 600 Kilometer in südlicher Richtung.

Der Ursprung des Nan liegt in der gleichnamigen Provinz Nan in Nord-Thailand. Der Nan fließt dann südlich durch die Provinzen Uttaradit, Phitsanulok und Phichit, ehe er gemeinsam mit dem Yom bei Chum Saeng (Provinz Nakhon Sawan) weiterfließt. Der Nan vereinigt sich bei Pak Nam Pho in der Stadt Nakhon Sawan mit dem Ping zum Chao Phraya, dem größten Fluss Thailands, der südlich von Bangkok in den Golf von Thailand mündet.

Auf dem Nan in Phitsanulok finden jedes Jahr traditionelle Bootsrennen statt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nan River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien