Nancy-sur-Cluses

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nancy-sur-Cluses
Wappen von Nancy-sur-Cluses
Nancy-sur-Cluses (Frankreich)
Nancy-sur-Cluses
Region Rhône-Alpes
Département Haute-Savoie
Arrondissement Bonneville
Kanton Scionzier
Koordinaten 46° 3′ N, 6° 35′ O46.0433333333336.5775923Koordinaten: 46° 3′ N, 6° 35′ O
Höhe 680–2.183 m
Fläche 14,22 km²
Einwohner 434 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 31 Einw./km²
Postleitzahl 74300
INSEE-Code

Nancy-sur-Cluses ist eine französische Gemeinde im Département Haute-Savoie in der Region Rhône-Alpes.

Geographie[Bearbeiten]

Nancy-sur-Cluses liegt auf 934 m ü. M., südlich von Cluses, etwa 37 km südöstlich der Stadt Genf (Luftlinie). Das Bergdorf erstreckt sich auf einer Geländeterrasse über dem Durchbruchstal der Arve, in den nordöstlichen Bornes-Alpen (Teil der Savoyer Alpen), im Faucigny.

Die Fläche des 14,92 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt der Bornes-Alpen. Die nördliche Grenze verläuft an den felsigen Hängen im Bereich der Engstelle von Cluses unterhalb des Dorfes. Von hier erstreckt sich das Gemeindeareal südwärts über die Geländeterrasse von Nancy und den Sattel von Romme bis auf die angrenzenden Berggipfel der Tête de la Sallaz (2020 m ü. M.) und der Tête des Muets (2078 m ü. M.), welche den Talkessel von Le Reposoir vom oberen Arvetal trennen. Die höchste Erhebung von Nancy-sur-Cluses wird mit 2183 m ü. M. unterhalb der Pointe d'Areu erreicht, die zur Chaîne des Aravis zählt.

Zu Nancy-sur-Cluses gehören die Dörfer La Frasse (940 m ü. M.) auf einer Geländeterrasse über dem Arvetal, Romme (1297 m ü. M.) auf einem Übergang ins Vallée du Reposoir, die Weiler Cusson (880 m ü. M.) und Les Chavannes (1200 m ü. M.) sowie einige Gehöfte. Nachbargemeinden von Nancy-sur-Cluses sind Cluses im Norden, Magland im Osten sowie Le Reposoir und Scionzier im Westen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die barocke Dorfkirche wurde im 18. Jahrhundert errichtet. In Romme und La Frasse befinden sich Kapellen.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 256
1968 241
1975 228
1982 233
1990 304
1999 357

Mit 434 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) gehört Nancy-sur-Cluses zu den kleinen Gemeinden des Département Haute-Savoie. Im Verlauf des 19. und 20. Jahrhunderts nahm die Einwohnerzahl aufgrund starker Abwanderung kontinuierlich ab (1861 wurden in Nancy-sur-Cluses noch 399 Einwohner gezählt). Seit Beginn der 1980er Jahre wurde dank der schönen Wohnlage jedoch wieder eine Bevölkerungszunahme verzeichnet.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Nancy-sur-Cluses war bis weit ins 20. Jahrhundert hinein ein vorwiegend durch die Land- und Alpwirtschaft geprägtes Dorf. Heute gibt es verschiedene Betriebe des Kleingewerbes. Viele Erwerbstätige sind Wegpendler, die in den größeren Ortschaften der Umgebung, vor allem in Cluses, ihrer Arbeit nachgehen. In den letzten Jahrzehnten hat sich Nancy-sur-Cluses auch zu einem Ferienort und Naherholungsziel entwickelt.

Die Ortschaft ist verkehrsmäßig recht gut erschlossen. Nancy-sur-Cluses ist von Cluses leicht erreichbar. Eine weitere Straßenverbindung besteht mit Le Reposoir. Der nächste Anschluss an die Autobahn A40 befindet sich in einer Entfernung von rund 8 km.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nancy-sur-Cluses – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien