Nancy Hogshead

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nancy Hogshead (* 17. April 1962 in Iowa City) ist eine ehemalige US-amerikanische Schwimmerin.

Sie tauchte in der internationalen Schwimmszene 1977 mit 14 Jahren auf und bereitete sich auf die Olympischen Spiele 1980 in Moskau vor. Aufgrund des Olympiaboykotts der USA konnte sie an diesen Spielen jedoch nicht teilnehmen. Vier Jahre später wurde sie bei den Olympischen Spiele 1984 in Los Angeles dreifache Olympiasiegerin. Sie siegte über 100 m Freistil und gewann, da zeitgleich – ein Novum bei Olympischen Spielen – gemeinsam mit Carrie Steinseifer die Goldmedaille. Außerdem wurde sie mit der 4×100 m Freistilstaffel und der 4×100 m Lagenstaffel Olympiasiegerin. Über 200 m Lagen gewann sie zudem die Silbermedaille.

Im Jahr 1994 wurde sie in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen. Heute ist sie als Professorin für Recht an der Florida Coastal School of Law in Jacksonville tätig.

Weblinks[Bearbeiten]