Nandini Mitra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nandini Mitra und Christian Ziege in der Allianz Arena München, 15. Spieltag: FC Bayern München - Borussia Dortmund, am 1. Dezember 2012

Nandini Mitra (* 25. Februar 1975 in Hamburg) ist eine deutsche Fernsehmoderatorin.

Leben[Bearbeiten]

Nandini Mitra ist die Tochter eines indischen Textilkaufmanns und einer deutschen Oberstudienrätin. Sie wuchs in Hamburg auf. Als Kind sang sie im Kinderchor von Rolf Zuckowski, tanzte Ballett und nahm an Tanzturnieren teil. 1995 schloss Mitra bei Jil Sander ihre Ausbildung zur Damenschneiderin ab. 1996 legte sie ihr Fachabitur ab und absolvierte parallel von 1995 bis 1997 eine Ausbildung an der Stage School.

2005 begann Nandini Mitra ein Fernstudium für Journalismus, das sie 2007 abschloss.

Karriere[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

1997 gewann sie ein Casting des TV-Senders MTV. In den folgenden Jahren moderierte sie die Sendungen Summer Special Beach House, 50:1, In Touch, Fashion Zone und die Live-Show Select MTV.[1] 1999 übernahm sie eine Gastrolle in der deutschen RTL-Seifenoper Gute Zeiten, schlechte Zeiten und war dort drei Monate lang als Krankenschwester Lena zu sehen. Ab moderierte Mitra beim Sender VOX das Format Fit For Fun TV. Darüber hinaus moderiert sie regelmäßig Galas und andere Veranstaltungen außerhalb des Fernsehens.

Im Juli 2002 war sie auf dem Cover der deutschen Playboy-Ausgabe zu sehen.

Mitra war neben Wladimir und Vitali Klitschko, Uwe Seeler sowie Johannes B. Kerner als Werbeträgerin bei der Hamburger Bewerbung für die Olympischen Sommerspiele 2012 (Motto: „Feuer und Flamme“).

Sie engagiert sich für karitative Einrichtungen wie das Altonaer Kinderkrankenhaus und das Harburger Jugendzentrum „Löwenhaus“.

Im Herbst 2008 stand Nandini Mitra zusammen mit Fernsehkoch Alexander Herrmann als Pilates-Expertin für die Aktion „Der Gesunde Tag“ der Allianz Privaten Krankenversicherung zur Verfügung. Im Mai 2009 übernahm Nandini Mitra die Patenschaft des Elefantenbabys Shahrukh in Hamburg. Sie ist nun neben Hans-Dietrich Genscher und Ole von Beust die einzige Ehren-Elefantenfrau im Tierpark Hagenbeck.

Seit November 2012 moderiert Nandini Mitra für den Sportsender Eurosport 2 die Spiele der deutschen Bundesliga auf Englisch mit dem Fussballexperten Christian Ziege.

Im April 2014 moderierte sie – gemeinsam mit Christian Clerici - die Gala der Vienna Awards for Fashion and Lifestyle in Wien.

Fernsehen[Bearbeiten]

  • 1997–2001: Summer Special Beach House, MTV
  • 1998/99: Select MTV, MTV
  • 1999: Gute Zeiten, schlechte Zeiten, RTL
  • 1999/2001: MTV Europe Music Awards, MTV
  • 1999/2001: Fashion Zone, MTV
  • 2001–2006: Fit For Fun TV, VOX
  • 2005: Wok-WM, ProSieben
  • 2006: Ochsenrennen, ProSieben
  • 2007–2009: Fit For Fun TV, Premiere
  • 2009: Model für einen Tag, RTL
  • 2010: 101 Wege aus der härtesten Show der Welt, RTL
  • 2011: Das perfekte Promi-Dinner, VOX[2]
  • seit 2012: Bundesliga, Eurosport 2, sonnenklar TV

Hörbuch[Bearbeiten]

In der Vertonung der Heftroman-Serie Macabros synchronisiert Mitra seit 2006 die Figur „Carminia Brado“. Bisher sind mit ihrer Sprechrolle folgende Hörspiele erschienen:

  • 2006: Der Monstermacher
  • 2007: Die Schreckensgöttin
  • 2008: Der Fluch der Druiden
  • 2008: Die Attacke der Untoten
  • 2012: Der Horror-Trip

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nandini Mitra, Journalistin und TV-Moderatorin
  2. VOX: Nandini Mitra, "Das perfekte Promi-Dinner" vom 1. Mai 2011 Abgerufen am 18. Juni 2011.

Weblinks[Bearbeiten]