Nangō (Miyagi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nangō-chō (eingemeindet)
南郷町
Nangō (Miyagi) (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Tōhoku
Präfektur: Miyagi
Koordinaten: 38° 29′ N, 141° 8′ O38.488375141.13545833333Koordinaten: 38° 29′ 18″ N, 141° 8′ 8″ O
Basisdaten
Eingemeindet am: 1. Jan. 2006
Eingemeindet in: Misato
Fläche: 39,52 km²
Einwohner: 6707
(1. Dezember 2005)
Bevölkerungsdichte: 170 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 04504-7
Symbole
Baum: Japanische Zelkove
Blume: Garten-Chrysantheme
Rathaus
Adresse: Nangō Town Hall
1 Aza Chūō, Kimatsuka
Nangō-chō, Tōda-gun
Miyagi 989-4205
Webadresse: http://www.town.nangou.miyagi.jp

Nangō (jap. 南郷町, -chō) war eine Stadt im Tōda-gun in der japanischen Präfektur Miyagi.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Mura Nangō (南郷村, -mura) wurde am 1. Juli 1954 zur Chō ernannt.

Am 1. Januar 2006 schloss sich Nangō mit der Chō Kogota (小牛田町, -chō) zur neuen Machi Misato (美里町, -machi) zusammen.

Verkehr[Bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Bildung[Bearbeiten]

In Nangō befanden sich 1 Ober-, 1 Mittel- und 2 Grundschulen.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]