Naphtali Herz Imber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Naphtali Herz Imber

Naphtali Herz Imber (auch: Naftali), (* 1856 in Zloczow, Galizien, Österreich-Ungarn; † 8. Oktober 1909 in Manhattan, New York, USA) war ein jüdischer Dichter. Sein Gedicht HaTikwa (Die Hoffnung) wurde zum Text der Israelischen Nationalhymne.

Imber ging 1882 als Sekretär von Laurence Oliphant nach Palästina, siedelte nach dessen Tod 1888 nach England über und lebte schließlich ab 1892 verarmt in den Vereinigten Staaten. Sein Leichnam wurde 1953 nach Jerusalem umgebettet.

Imber schrieb Hatikwa wahrscheinlich 1878, veröffentlicht wurde es 1886 in seiner Gedichtsammlung Barkai (Morgenstern).

Weblinks[Bearbeiten]