Napier (Familienname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Napier ist ein Familienname englischen, schottischen oder polnischen Ursprungs. Der britische Nachname Napier ist abgeleitet von einem Berufsnamen für jemanden der Flachsfaser verkauft oder produziert; oder von einem Naperer, also einem Bedienstetem in der Küche eines Herrenhauses. Der Name kommt aus dem mittelenglischen, altfranzösischem Napier, Nappier, was sich aus dem altfranzösischem Nappe „Tischwäsche“ ableitet.[1] Das älteste Auftreten des Namens stammt aus dem Jahre 1148 aus dem Winton Domesday, Peter Napier.[2] Der Name könnte aber auch aus dem polnischen Nachnamen Napierala abgeleitet sein.[1]

Zusammensetzungen[Bearbeiten]

Erweiterungen des Namens Napier sind Napper und Napierala.

Namensträger[Bearbeiten]

A[Bearbeiten]

B[Bearbeiten]

  • Bill Napier (William M. Napier; * 1940), schottischer Astronom und Autor
  • Buddy Napier (Skelton Le Roy Napier; 1889–1968), US-amerikanischer Baseballspieler

C[Bearbeiten]

D[Bearbeiten]

F[Bearbeiten]

G[Bearbeiten]

H[Bearbeiten]

I[Bearbeiten]

J[Bearbeiten]

L[Bearbeiten]

M[Bearbeiten]

N[Bearbeiten]

O[Bearbeiten]

P[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

S[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

W[Bearbeiten]

Fiktive Personen[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b Napier Name Meaning and History. In: Ancestry.com. Abgerufen am 3. März 2009.
  2. Percy Hilde Reaney, Richard Middlewood Wilson: A Dictionary of English Surnames (), 3. Auflage, Routledge, London 2006, ISBN 0-203-99355-1.