Napranum Shire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shire of Napranum
Napranum LGA Qld.png
Lage des Napranum Shire in Queensland
Gliederung
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Queensland.svg Queensland
Verwaltungssitz: Mission River
Daten und Zahlen
Fläche: 1.990,73 km²
Einwohner: 855 (2011) [1]
Bevölkerungsdichte: 0,4 Einwohner je km²

-12.683333333333141.88333333333Koordinaten: 12° 41′ S, 141° 53′ O Das Aboriginal Shire of Napranum ist ein lokales Verwaltungsgebiet (LGA) im australischen Bundesstaat Queensland. Das Gebiet ist 1991 km² groß[2] und hat etwa 860 Einwohner.

Geografie[Bearbeiten]

Das Shire liegt an der Westküste der Kap-York-Halbinsel im Norden des Staats am Golf von Carpentaria etwa 630 km nordwestlich von Cairns und 2020 km nördlich der Hauptstadt Brisbane. Die LGA besteht aus verstreuten Einzelgebieten rund um die Bergbaustadt Weipa.

Alle Einwohner leben in der Siedlung Mission River, die im Zentrum der Gebiete der LGA zwischen Weipa und Weipa Flughafen liegt.

Geschichte[Bearbeiten]

Bereits 1898 wurde in der Nähe des heutigen Weipa eine Mission für die Ureinwohner errichtet. 1932 zog diese Mission an die Küste im Mündungsbereich des Embley River. Durch die Minenarbeiten in den 60er Jahren wurde die sie dann noch einmal auf den heutigen Standort von Mission River verlegt. Ab 1989 verfügten die Aborigines über einen Community Council, der Mitsprache bei der Verwaltung der von ihnen genutzten Gebiete hatte. Seit 2008 ist Napranum ein Shire mit eingeschränkter lokaler Selbstverwaltung.

Verwaltung[Bearbeiten]

Der Napranum Council hat fünf Mitglieder. Der Mayor (Bürgermeister) und vier weitere Councillor werden von allen Bewohnern des Shires gewählt. Die LGA ist nicht in Wahlbezirke unterteilt.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Napranum (S) (Local Government Area) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 26. November 2013.
  2. Napranum LGA - Wetland Summary Information

Weblinks[Bearbeiten]