Nara Joshi Daigaku

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Nara Joshi Daigaku
Gründung 1908
Trägerschaft staatlich
Ort Nara
Staat Japan
Website www.nara-wu.ac.jp
Das Haupttor

Die Nara Joshi Daigaku (jap. 奈良女子大学, dt. Frauenuniversität Nara) ist eine japanische staatliche Universität in Nara in der Präfektur Nara. Sie ist, neben der Ochanomizu Joshi Daigaku, eine der zwei staatlichen Frauenuniversitäten in Japan.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Universität wurde 1908 als Höhere Normalschule für Frauen Nara (奈良女子高等師範学校, Nara joshi kōtō shihan gakkō) gegründet. Sie war die zweite staatliche Höhere Normalschule für Frauen nach Tokio (gegründet 1875) und erzog die Lehrerinnen an den Mädchennormalschulen und Mädchenmittelschulen in Westjapan. Das ehemalige Hauptgebäude der Höheren Normalschule (gebaut um 1908) bleibt noch heute als Gedenkgebäude.

1949 entwickelte die Schule zur Frauenuniversität Nara, einer Universität nur für Frauen und keiner gemischten (koedukativen) Universität, was dem Willen der Absolventinnen entsprach. Außer der Frauenuniversität gibt es in der Präfektur Nara nur eine staatliche pädagogische Hochschule, eine staatliche technische Hochschule nur mit Graduate School (ohne Bachelorstudiengang), und präfekturale oder private Universitäten.

Fakultäten[Bearbeiten]

  • Geisteswissenschaften
  • Naturwissenschaften
  • Hauswirtschafts- und Umweltwissenschaften (jap. 生活環境学部, engl. Faculty of Human Life and Environment)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nara Women's University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

34.687889135.828913Koordinaten: 34° 41′ 16″ N, 135° 49′ 44″ O