Narita

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Narita (Begriffsklärung) aufgeführt.
Narita-shi
成田市
Narita
Geographische Lage in Japan
Narita (Japan)
Red pog.svg
Region: Kantō
Präfektur: Chiba
Koordinaten: 35° 47′ N, 140° 19′ O35.776666666667140.31888888889Koordinaten: 35° 46′ 36″ N, 140° 19′ 8″ O
Basisdaten
Fläche: 213,84 km²
Einwohner: 130.878
(1. Juli 2014)
Bevölkerungsdichte: 612 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 12211-4
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Narita
Baum: Ume
Blume: Gartenhortensie
Rathaus
Adresse: Narita City Hall
760 Hanazaki-chō
Narita-shi
Chiba 286-0033
Webadresse: http://www.city.narita.chiba.jp
Lage Naritas in der Präfektur Chiba
Lage Naritas in der Präfektur

Narita (jap. 成田市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Chiba in Japan in unmittelbarer Nähe zu Tokio. Hier liegt auch der internationale Flughafen Tokio-Narita, über den viele Flüge nach Europa, Asien und nach Australien laufen.

Historisches[Bearbeiten]

Narita wurde 1954 gegründet, indem sechs Dörfer und das Stadtzentrum zu einer Einheit zusammengefasst wurden.

Geographie[Bearbeiten]

Narita liegt östlich von Tokio, nordöstlich von Chiba und westlich von Chōshi. Der Tone durchfließt die Stadt von Nordwesten nach Nordosten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten in Narita sind der Shingon-Tempel Naritasan Shinsoji (errichtet im Jahre 940) im 17 Hektar großen Naritasan-Park, der Imba-See, der Makata Jinja (Shintō-Schrein), in dessen Zentrum ein 200 Jahre alter Baum steht, und einige Museen, darunter eines, in dem Kalligraphien zu sehen sind.

Verkehr[Bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Partnerstädte von Narita sind[1]:

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Narita – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Twin Cities. Narita City Official Website, abgerufen am 28. Dezember 2009 (englisch).