Naruto: Ultimate Ninja Storm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Naruto: Ultimate Ninja Storm, in Japan Naruto: Narutimate Storm (NARUTO-ナルト-ナルティメットストーム Naruto: Narutimetto Sutōmu) ist ein von CyberConnect2 entwickeltes und von Namco Bandai Games veröffentlichtes Kampfspiel. Das Spiel wurde für die PlayStation 3 und für Xbox 360 entwickelt.

Gameplay[Bearbeiten]

Naruto: Ultimate Ninja Storm enthält viele Gameplay-Elemente aus früheren „Ultimate Ninja“-Spielen. Ultimate Ninja Storm erlaubt es dem Spieler, anstatt in der zweidimensionalen in der dreidimensionalen Welt zu kämpfen.

Eines der neuen Features von Ultimate Ninja Storm ist der „Erwachen-Modus“, eine Transformation, welche dem Spieler nach einem gewissen Verlust von Gesundheitspunkten während des Kampfes zur Verfügung gestellt wird und durch die Aufladung des so genannten „Chakra“ aktiviert wird. Nach wieviel Gesundheitsverlust dieser Modus zu Verfügung gestellt wird, hängt von der Kraft der Transformation ab. Wenn der „Erwachen-Modus“ aktiviert ist, erhält der Spieler neue Fähigkeiten, wie eine Zunahme der Kraft und Geschwindigkeit. Einige Charaktere erhalten nach der Aktivierung dieses Modus ein komplett neues Repertoire an Bewegungen. Die Spieler können auch die Fähigkeiten ihrer Kämpfer in bestimmtem Rahmen anpassen sowie zwei Charaktere als Hilfe auswählen. Wieder in das Spiel eingeführt wurde der „Jutsu-Clash“, welcher eintritt, wenn beide Spieler gleichzeitig ihre Spezialfähigkeit aktivieren.

Im Spiel sind 25 Charaktere spielbar, jeder dieser Charaktere kann auch als Hilfscharakter ausgewählt werden. Downloads aus dem Playstation Network enthalten weitere Hilfscharaktere und Missionen aller Schwierigkeitsstufen.

Entwicklung[Bearbeiten]

Das Spiel wurde zum ersten Mal im September 2007 vorgestellt unter dem Namen „Naruto PS3 Project“.

Das Spiel enthält Cel-Shading-Grafiken, welche die Grenze zwischen dem Naruto-Videospiel und dem Naruto-Anime völlig verschwinden lassen. Hiroshi Matsuyama, einer der Entwickler des Spiels, sagte, dass die Entwickler dem Spieler das Gefühl vermitteln wollen, als ob er gerade eine interaktive Anime-Folge schauen würde. Das Konzept des Spiels war nach wie vor das 1 gegen 1.

Eine spielbare Demo wurde am 17. Juli 2008 auf dem Playstation Network zum Download zur Verfügung gestellt. Nur Naruto Uzumaki und Kakashi Hatake waren auf nur einem Level spielbar.

Erstveröffentlichung[Bearbeiten]

Eine limitierte Version von Naruto - Ultimate Ninja Storm wurde als Vorveröffentlichung an Einzelne versendet, welche das Spiel bei bestimmten Anbietern vorbestellt hatten. In Europa wurde das Spiel am 7. November 2008 veröffentlicht, in Australien am 20. November 2008. Die japanische Version des Spiels wurde am 15. Januar 2009 unter dem Namen Naruto: Narutimate Storm (NARUTO-ナルト-ナルティメットストーム Naruto: Narutimetto Sutōmu) veröffentlicht.

Fortsetzungen[Bearbeiten]

Naruto Shippuuden Ultimate Ninja Storm 2 ist die Fortsetzung von Naruto Shippuuden Ultimate Ninja Storm. Im Herbst 2010 erschien das Videospiel für Playstation 3 und erstmals für Xbox 360. Neu an diesem Spiel ist, dass nicht wie bisher 25, sondern 40 Charaktere zu spielen sind.

Die Fortsetzung zu Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 2 ist das im März 2012 erschienene Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm Generations.

Die Fortsetzung zu Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Generations ist das am 8. März 2013 erschienene Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm 3. Es gibt nun mehr als 80 Charaktere neue Arenen und zusätzliche Features.

Unter dem Titel Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm 3 Full Burst wurde das Spiel inklusive aller DLCs erstmals auch für PC veröffentlicht.

Soundtrack[Bearbeiten]

Der Naruto Ultimate Ninja Storm Limited Edition Soundtrack wurde am 8. November 2008 mit einer limitierten Edition veröffentlicht. Der Soundtrack enthält 18 von Yasunori Ebina komponierte Titel.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Naruto: Ultimate Ninja Storm Release Summary. GameSpot. Abgerufen am 18. Februar 2010.