Nasr City

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luftansicht von Nasr City
Grab des unbekannten Soldaten und Grab von Anwar as-Sadat in Nasr City

Nasr City (arabisch ‏مدينة نصر‎, DMG Madīnat Naṣr) ist ein Stadtteil von Kairo. Er befindet sich im östlichen Teil der Stadt. Nasr City wurde in den 1960er Jahren als Erweiterung zum benachbarten Stadtteil Heliopolis angelegt. Der damalige Staatspräsident Gamal Abdel Nasser war persönlich an dem Projekt beteiligt und wählte den Namen des Stadtteils Nasr (deutsch: Sieg).

Mit 250 Quadratkilometern ist Nasr City der flächengrößte Stadtteil Kairos und in 10 Subdistrikte gegliedert. In Nasr City befindet sich das Cairo International Stadium.

Nasr City gilt als Hochburg der Muslimbrüder.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nasr City – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikivoyage: Madinat Nasr – Reiseführer

30.01693584695931.376953125Koordinaten: 30° 1′ N, 31° 23′ O