Natalie Gauci

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Natalie Gaucie

Natalie Gauci (* 26. November 1981 in Melbourne, Australien) ist eine Sängerin italienischer und maltesischer Herkunft. Am 25. November 2007 hat sie im Finale gegen Matt Corby die fünfte Staffel der Castingshow Australian Idol gewonnen und ist die erste australische Kandidatin, die nur über eine „Wildcard“ in die Mottoshows gelangen und dennoch den Sieg erringen konnte. Neben Kanadas Ryan Malcolm, Kasachstans Almas Kishkenbayev und Schwedens Agnes Carlsson ist sie weltweit der vierte Kandidat einer Idol-Show, dem dies gelungen ist.

Biographie[Bearbeiten]

Vor Australian Idol war Natalie Gauci als freischaffende Musikerin tätig und trat unter anderem mit Künstlern wie Matt Hetherington und Beven Addinsal auf. Nach einigen Auftritten begann Gauci, die auch Klavier spielt, selbst Songs zu schreiben und im Studio aufzunehmen, wobei ihre EP mit dem Titel Take It or Leave It entstand, die im April 2006 erschienen ist. Die EP erreichte 2007 die Top 500 des Billboard World Songwriting Contest. Im November 2006 wurde Gauci als Mitglied des Oz City Song Circle nach Los Angeles eingeladen, wo sie mit anderen australischen Künstlern erstmals vor amerikanischem Publikum auftreten konnte.

Um 2006/2007 gründete sie mit Kumar Shome, Jules Pascoe und Conrad Tracey die Natalie Gauci Band, in welcher sie den Gesang übernahm und Keyboard spielte. Der Stil der Band, die bereits mehrfach im Umkreis von Melbourne aufgetreten ist, umfasst Soul, Pop und Jazz.[1]

Gauci arbeitete auch als Musiklehrerin an der Academy of Mary Immaculate in Fitzroy, einem Bezirk von Melbourne.

Australian Idol[Bearbeiten]

Natalie Gauci nahm am Casting in Melbourne (Victoria) teil. Sie wurde von der Jury in die Top 24 gewählt, konnte jedoch nicht genügend Zuschauerstimmen erreichen, um in die Top 12 zu kommen. Auch in der Wildcard Show erzielte sie nicht genügend Stimmen, weshalb Carl Riseley und Gauci schließlich über die Jury-„Wildcards“ in die Top 12 gewählt wurden.

Im Laufe der Top 12 Auftritte erhielt sie drei der begehrten Mark Holden „Touchdowns“ für Rihannas „Umbrella“, Divinyls' „Boys in Town“ und Ella Fitzgeralds „How High the Moon“.

Am 12. November 2007 wurde sie als erster Kandidat in das Finale mit Matt Corby und als eine von bislang nur drei australischen Kandidaten, die das Finale als „Wildcard“ erreicht haben, gewählt. Sie nahm die Gewinner-Single „Here I Am“ mit Matt Corby in dem Kings Cross Studio in Sydney auf und sang ihn im Finale, nachdem sie als Gewinnerin der Staffel bekannt gegeben worden war. Die Maxi Single ist am 28. November 2007 erschienen. Sie ist der erste Kandidat, der Australian Idol jemals als „Wildcard“ gewonnen hat.

Australian Idol Auftritte[Bearbeiten]

Show Motto Songwahl Künstler Touchdown
Top 24 Contestant's Choice „Hurt“ Christina Aguilera
Wildcard Contestant's Choice „Feeling Good“ Nina Simone
Top 12 Contestant's Choice „(Baby I've Got You) On My Mind“ Powderfinger
Top 11 Rock Sweet Child o’ Mine Guns N' Roses
Top 10 Disco I Will Survive Gloria Gaynor
Top 9 Acoustic „Man in the Mirror“ Michael Jackson
Top 8 Brit pop „Rehab“ Amy Winehouse
Top 7 Year you were born „Endless Love“ Lionel Richie & Diana Ross
Top 6 Judge's Choice - Marcia Hines
Contestant's Choice
Nothing Compares 2 U
„Umbrella“
Prince
Rihanna

x
Top 5 Australian Made „Boys in Town“ Divinyls x
Top 4 Big Band
Big Band
„Orange Colored Sky“
How High the Moon
Nat King Cole
Ella Fitzgerald

x
Top 3 Audience Choice
Contestant's Choice
Ray of Light
„Nobody Knows“
Madonna
Pink
Top 2 Contestant's Choice
Contestant's Choice
Winner's Single
Grand Final performance
„Apologize“
„Running Up That Hill“
„Here I Am“
„Man in the Mirror“
OneRepublic
Kate Bush
Natalie Gauci
Michael Jackson

Post-Idol[Bearbeiten]

Gauci ist bei Sony BMG Australia unter Vertrag. Als Gewinnerin von Australian Idol 2007 wird Gauci ein „Winner's Journey“ Album mit DVD veröffentlichen, welches die Songs enthält, die sie während der Show aufgeführt hat, und zunächst in Australien auf Tournee gehen. Sie plant außerdem eine Tournee mit ihrer Band für Januar 2007.[2]

Diskographie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Album
Take It or Leave It
  • EP
  • Veröffentlichungsdatum: April 2006
The Winner's Journey

Singles[Bearbeiten]

Jahr Song Album
2007 „Here I Am“ The Winner's Journey

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Natalie Gauci Band.
  2. Idol winner to tour in January. Abgerufen am 18. Januar 2011.