Natalio Perinetti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Natalio Perinetti
Spielerinformationen
Geburtstag 28. Dezember 1900
Geburtsort Barracas, Buenos AiresArgentinien
Sterbedatum 24. Mai 1985
Größe 172 cm
Position Angriff
Vereine in der Jugend

1915–1917
CA Talleres
Racing Club Avellaneda
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1917–1933
1934
Racing Club Avellaneda
River Plate

10 (3)
Nationalmannschaft
mind.1923–1930 Argentinien mind. 6
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Natalio Perinetti (* 28. Dezember 1900 in Barracas, Buenos Aires, Argentinien; † 24. Mai 1985) war ein argentinischer Fußballspieler.

Verein[Bearbeiten]

Perinetti, der auf der Position des Rechtsaußen spielte, begann seine Karriere in Córdoba bei CA Talleres. Anschließend stand er von 1915 bis 1933 in Reihen des argentinischen Vereins Racing Club Avellaneda, bei dem auch sein Bruder Juan spielte. In den ersten Jahren spielte er in der cuarta von Racing und machte hier an der Seite seines Sturmpartners Pedro Ochoa auf sich aufmerksam. 1917 debütierte er dann in der Ersten Mannschaft. Im Einzelnen belegt sind dabei in der Saison 1921 34 Spiele, bei denen er elf Tore erzielte. Die Statistik der Saison 1925 weist 22 Spiele bei drei geschossenen Toren für ihn auf. Als exakte Daten für das Jahr 1931 sind 31 Spiele und neun Tore hinterlegt. Während der Zeit seiner Zugehörigkeit zur Ersten Mannschaft des Racing Clubs gewann der Racing Club 1917 und 1918 sowohl die Meisterschaft der Asociación Argentina de Football als auch jeweils die Copa Aldao und die Copa Dr. Carlos Ibarguren. 1917 siegte man zudem bei der Copa de Honor[1]. 1919, 1921 und 1925 wurde man Meister der Asociación Amateurs de Football. Als sich gegen Ende seiner Karriere der Profi-Fußball in Argentinien zu entwickeln begann, betrug sein erstes Gehalt beim Racing Club 400 Pesos. Im Jahr 1934 werden für ihn zehn weitere Spiele (drei Tore) für River Plate in der argentinischen Primera División geführt.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Perinetti war auch Mitglied der Nationalmannschaft seines Heimatlandes und nahm mit ihr an der ersten Fußball-Weltmeisterschaft 1930[3] teil. Bei dem Turnier, das Argentinien als Vize-Weltmeister beendete, kam er zu einem Einsatz beim 1:0-Sieg über Frankreich. Ein Jahr zuvor gehörte er bereits zum siegreichen argentinischen Aufgebot bei der Campeonato Sudamericano 1929, kam dort jedoch nicht zum Einsatz.[4] In den Jahren 1923 bis 1930 werden insgesamt mindestens sechs Spiele für die Albiceleste geführt.[5]

Nach der Karriere[Bearbeiten]

In den 1960er Jahren trat er als TV-Kommentator bei Fußball-Live-Übertragungen in Erscheinung.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Argentina - Domestic Cup History auf rsssf.com, abgerufen am 24. Januar 2012
  2. Profil auf www.playerhistory.com, abgerufen am 24. Januar 2012
  3. Kader Argentiniens bei der WM 1930 auf rsssf.com
  4. Southamerican Championship 1929 auf rsssf.com , abgerufen am 24. Januar 2012
  5. Natalio Perinetti auf www.11v11.com, abgerufen am 24. Januar 2012
  6. Copa de Honor "Sr. Beccar Varela" - 1932 auf rsssf.com, abgerufen am 24. Januar 2012
  7. Argentina - Domestic Cup History auf rsssf.com , abgerufen am 24. Januar 2012