Nathan Dempsey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Nathan Dempsey Eishockeyspieler
Nathan Dempsey
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 14. Juli 1974
Geburtsort Spruce Grove, Alberta, Kanada
Größe 182 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1992, 11. Runde, 245. Position
Toronto Maple Leafs
Spielerkarriere
1991–1994 Regina Pats
1994–2002 St. John’s Maple Leafs
2002–2004 Chicago Blackhawks
2004–2006 Los Angeles Kings
2004–2005 Eisbären Berlin
2006–2007 Providence Bruins
2007–2008 SC Bern

Nathan Dempsey (* 14. Juli 1974 in Spruce Grove, Alberta) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der während seiner aktiven Karriere unter anderem für die Toronto Maple Leafs, Chicago Blackhawks, Los Angeles Kings und Boston Bruins in der National Hockey League gespielt hat.

Karriere[Bearbeiten]

Als Junior spielte er bei den Regina Pats in der kanadischen Juniorenliga Western Hockey League unter anderem mit Jeff Friesen und Jeff Shantz. Er wurde während des NHL Entry Draft 1992 von den Verantwortlichen der Toronto Maple Leafs in der elften Runde an insgesamt 245. Position ausgewählt. Ab 1993 setzten ihn die Leafs in ihrem AHL-Farmteam, den St. John’s Maple Leafs ein. In der Saison 1996/97 gab er sein NHL-Debüt. Bis 2002 kam er in Toronto jedoch nur zu 48 Einsätzen.

Er wechselte zu Beginn der Spielzeit 2002/03 zu den Chicago Blackhawks. Dort konnte er sich zum Stammspieler, wurde jedoch zum Ende seiner zweiten Spielzeit an die Los Angeles Kings abgegeben. Während des Spielerstreiks in der Saison 2004/05 stand der Linksschütze bei den Eisbären Berlin aus der Deutschen Eishockey Liga unter Vertrag. Mit den Eisbären konnte der gebürtige Kanadier die Deutsche Meisterschaft gewinnen. Dempsey kam in 22 Partien zum Einsatz und erzielte dabei acht Scorerpunkte.

Im Sommer 2005 kehrte er nach Nordamerika ins Team der Los Angeles Kings zurück. Am 7. August 2006 nahmen ihn die Boston Bruins unter Vertrag, für die er allerdings nur 17 Ligaspiele absolvierte und die meiste Zeit für das Farmteam, die Providence Bruins, auf dem Eis stand. In der Saison 2007/08 spielte er in der Schweiz für den SC Bern.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1991–92 Regina Pats WHL 70 4 22 26 72
1992–93 Regina Pats WHL 72 12 29 41 95 13 3 8 11 14
1992–93 St. John’s Maple Leafs AHL 2 0 0 0 0
1993–94 Regina Pats WHL 56 14 36 50 100 4 0 0 0 4
1994–95 St. John’s Maple Leafs AHL 74 7 30 37 91 5 1 0 1 11
1995–96 St. John’s Maple Leafs AHL 73 5 15 20 103 4 1 0 1 9
1996–97 St. John’s Maple Leafs AHL 52 8 18 26 108 6 1 0 1 4
1996–97 Toronto Maple Leafs NHL 14 1 1 2 2
1997–98 St. John’s Maple Leafs AHL 68 12 16 28 85 4 0 0 0 0
1998–99 St. John’s Maple Leafs AHL 67 2 29 31 70 5 0 1 1 2
1999–00 St. John’s Maple Leafs AHL 44 15 12 27 40
1999–00 Toronto Maple Leafs NHL 6 0 2 2 2
2000–01 St. John’s Maple Leafs AHL 55 11 28 39 60 4 0 4 4 8
2000–01 Toronto Maple Leafs NHL 25 1 9 10 4
2001–02 St. John’s Maple Leafs AHL 75 13 48 61 66 11 1 5 6 8
2001–02 Toronto Maple Leafs NHL 3 0 0 0 0 6 0 2 2 0
2002–03 Chicago Blackhawks NHL 67 5 23 28 26
2003–04 Chicago Blackhawks NHL 58 8 17 25 30
2003–04 Los Angeles Kings NHL 17 4 3 7 2
2004–05 Eisbären Berlin DEL 10 2 3 5 26 12 0 3 3 14
2005–06 Los Angeles Kings NHL 53 2 11 13 48
2006–07 Boston Bruins NHL 17 0 1 1 6
2006–07 Providence Bruins AHL 46 4 17 21 40 3 0 0 0 2
2007–08 SC Bern NLA 29 3 10 13 20
AHL gesamt 554 77 213 290 663 44 4 10 14 44
NHL gesamt 260 21 67 88 120 6 0 2 2 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]