Nathan Walker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AustralienAustralien Nathan Walker Eishockeyspieler
Nathan Walker
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 7. Februar 1994
Geburtsort Cardiff, Vereinigtes Königreich
Größe 176 cm
Gewicht 80 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Nummer #12
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2014, 3. Runde, 89. Position
Washington Capitals
Spielerkarriere
bis 2013 HC Vítkovice Steel
2013 Youngstown Phantoms
seit 2013 Hershey Bears

Nathan Walker (* 7. Februar 1994 in Cardiff, Vereinigtes Königreich) ist ein australischer Eishockeyspieler, der seit September 2013 bei den Hershey Bears in der American Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Nathan Walker, der mit seiner Familie im Alter von zwei Jahren nach Australien auswanderte, begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Nachwuchsabteilung des HC Vítkovice Steel in Tschechien. In der Saison 2007/08 spielte er im Alter von 14 Jahren erstmals für dessen U18-Junioren in der höchsten Spielklasse dieser Altersstufe. Im folgenden Jahr wurde er als Stammspieler mit den U18-Junioren des HC Vítkovice nationaler Meister. In der Saison 2009/10 spielte er abwechselnd für die U18- und die U20-Junioren des Vereins, während der Stürmer in der Sommerpause für die Sydney Ice Dogs in der Australian Ice Hockey League auflief. Dies wiederholte er auch in der folgenden Spielzeit.

Zur Saison 2011/12 rückte Walker in den Profikader des HC Vítkovice Steel auf. Am 9. Oktober 2011 gab er im Spiel gegen den BK Mladá Boleslav sein Debüt in der Extraliga und schrieb damit Geschichte, da er weltweit der erste australische Eishockeyspieler ist, der in der höchsten Profiliga eines europäischen Landes spielte. Bei seinem Debüt gab er eine Torvorlage. Einige Tage später erzielte er sein erstes Tor in der Extraliga.

International[Bearbeiten]

Für Australien nahm Walker erstmals an der Weltmeisterschaft der Division II teil. Bei dieser erreichte er mit seiner Mannschaft den Aufstieg in die Division I. Er selbst erzielte in vier Spielen vier Tore und zwei Vorlagen und wurde zum besten Spieler seiner Mannschaft gewählt. Zudem wies er mit +7 die beste Plus/Minus-Bilanz der Gruppe A auf. Bei der Weltmeisterschaft der Division IB 2012 stand er ebenfalls im Aufgebot Australiens.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]