National Board of Review Award/Bestes adaptiertes Drehbuch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der National Board of Review Award für das beste adaptierte Drehbuch ist ein Filmpreis, der seit dem Jahr 2003 jährlich vom National Board of Review verliehen wird.

Die Jahreszahlen der Tabelle nennen die bewerteten Filmjahre, die Preisverleihungen fanden jeweils im Folgejahr statt.

Preisträger[Bearbeiten]

2000er[Bearbeiten]

Jahr Sieger Autor(en) Grundlage
2003 Unterwegs nach Cold Mountain Anthony Minghella Der Roman Cold Mountain von Charles Frazier
2004 Sideways Alexander Payne und Jim Taylor Der Roman Sideways von Rex Pickett
2005 Syriana Stephen Gaghan Der Roman See No Evil von Robert Baer
2006 Der bunte Schleier Ron Nyswaner Der bunte Schleier von W. Somerset Maugham
2007 No Country for Old Men Joel and Ethan Coen Kein Land für alte Männer von Cormac McCarthy
2008 Der seltsame Fall des Benjamin Button Eric Roth Die Kurzgeschichte Der seltsame Fall des Benjamin Button von F. Scott Fitzgerald
Slumdog Millionaire Simon Beaufoy Der Roman Rupien! Rupien! von Vikas Swarup
2009 Up in the Air Jason Reitman & Sheldon Turner Der Roman Up in the Air von Walter Kirn

2010er[Bearbeiten]

Jahr Sieger Autor(en) Grundlage
2010 The Social Network Aaron Sorkin Der Roman The Accidental Billionaires von Ben Mezrich
2011 The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten Alexander Payne, Nat Faxon und Jim Rash Der Roman Mit deinen Augen von Kaui Hart Hemmings
2012 Silver Linings Playbook David O. Russell Der Roman Silver Linings Playbook von Matthew Quick

Weblinks[Bearbeiten]

Offizielle Website