National Football Conference

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der National Football Conference

Die National Football Conference (NFC) ist eine der beiden Conferences der National Football League (NFL). Sie ging aus der eigenständigen alten NFL hervor, die 1920 in Canton, Ohio als American Professional Football Association gegründet und zwei Jahre später in National Football League umbenannt wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

Als 1960 die American Football League (AFL) gegründet wurde, spalteten sich die Fanlager. Um den wahren Meister zu ermitteln, traten die Meister der beiden Ligen im Januar 1967 zum ersten Super Bowl (damals noch nicht offiziell so genannt) gegeneinander an. Nach der Fusion zur neuen National Football League 1970 ergaben sich die Conferencenamen praktisch von selbst. Somit wurde aus der American Football League (AFL) die American Football Conference (AFC) und aus der ehemaligen National Football League die National Football Conference (NFC). In der NFC spielten anfangs 13 ehemalige NFL-Teams, in der AFC zehn AFL-Teams und drei NFL-Teams.

Dies ist der Grund warum die NFL nicht wie die anderen wichtigen US-Sportarten (abgesehen von Baseball) in Western Conference und Eastern Conference unterteilt ist, sondern auf diese Weise. Daraus ergibt sich auch die Lage der Teams, die in beiden Conferences aus allen Teilen der Vereinigten Staaten kommen. Beispielsweise spielen die New York Giants in der NFC und die New York Jets in der AFC.

Teams[Bearbeiten]

In beiden Conferences spielen je 16 Mannschaften, die auf vier Divisions aufgeteilt sind. Die Einteilung der Divisions ist, im Gegensatz zu den Conferences, größtenteils auf die geographische Lage der Teams zurückzuführen. Aufgrund von neuen Teams bzw. Standortwechseln ist es auch hier zu Ausnahmen gekommen die auch zu Verschiebungen zwischen den Divisions führten. Beide Conferences sind in die Divisions East, North, South und West unterteilt.

Die Teams der NFC und ihre Zuordnung in die Divisions:

East North South West
Dallas Cowboys Chicago Bears Atlanta Falcons Arizona Cardinals
New York Giants Detroit Lions Carolina Panthers San Francisco 49ers
Philadelphia Eagles Green Bay Packers New Orleans Saints Seattle Seahawks
Washington Redskins Minnesota Vikings Tampa Bay Buccaneers St. Louis Rams