National Highway 3 (Taiwan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/TW-N
National Highway 3 in Taiwan
National Highway 3 (Taiwan)
Karte
Verlauf der N 3
Basisdaten
Betreiber: Taiwan Area National Freeway Bureau
Straßenbeginn: Keelung
Straßenende: Linbian
Gesamtlänge: 431 km
  davon in Betrieb: 431 km

Kreise:

Der National Highway 3, besser bekannt als Freeway 3, ist eine Autobahn in Taiwan. Die Autobahn ist die längste Autobahn des Landes, von Keelung im Norden über Taipei und anderen großen Städten entlang der Westküste bis Linbian im Süden Taiwans. Die Autobahn verläuft parallel zur Autobahn N1 für fast der gesamten Länge. Die Autobahn ist 431 Kilometer lang.

Straßenbeschreibung[Bearbeiten]

In der Hafenstadt Keelung beginnt der Freeway 3 mit 2x3 Fahrspuren und verläuft dort parallel zum Freeway 1. Dann kreuzt sie östlich von Taipeh, der Freeway 1 und führt dann nördlich und westlich an Taipeh vorbei und bildet dort eine Umfahrung von Taipeh. An der Ostseite von Taipei wird der Freeway 5 gekreuzt und verläuft dann Richtung Yilin an der Ostküste weiter nach Süden. Der Freeway 3 hat entlang von Taipei 2x3 Fahrspuren und liegt etwas außerhalb der Stadt durch bewaldete und bergige Gegend, die eine Reihe von Autobahn-Tunneln hat. Nach dem Anschluss mit dem Expressway 64 hat die Straße 2x4 Fahrstreifen und folgt einem Tal, durch Vorort von Taipei. In der Nähe von Taoyuan überquert man die Autobahn 2, die nach Taoyuan und zum Taipeh Flughafen führt.

Danach verfügt die Autobahn über 2x3 Fahrspuren und führt dann in Richtung Südwesten durch eine hügelige Gegend. Bei Baoshan kreuzt der Freeway 3 zum zweiten Mal den Freeway 1 und verläuft entlang der Küste in Richtung Zhunan. Die Autobahn hat auf den Langstrecken 2x3 Fahrstreifen und durchläuft einen agrarisches Gebiet mit zahlreichen kleinen Städten. Nordwestlich von Taichung überquert man den Freeway 4, eine kurze Ost-West-Autobahn nördlich der Stadt Taichung. Der Freeway 3 führt durch das große Hafengebiet westlich von Taichung, während der parallel verlaufende Freeway 1 Taichung Stadt verbindet. Südwestlich von Taichung überquert man den Freeway 1 zum dritten Mal, danach verläuft der Freeway 3 etwas weiter im Landesinneren, durch bergiges Gelände und weiten Tälern.

Südlich von Taichung überquert man den Freeway 6, der Richtung Puli läuft. Die Straße kreuzt in diesem Bereich eine Reihe von großen Flüssen mit sehr großen Felsen Flussbetten. Dann folgenden entlang der Strecke kleinere Städte wie Jiayi. Auch hier sind ständig 2x3 Fahrspuren. Die Autobahn verläuft danach im Osten der Stadt Tainan entlang. Dann kreuzt man den Freeway 8 eine kurze Ost-West-Autobahn im Norden von Tainan. Die Gegend um den südlichen Teil der Stadt Kaohsiung führt die Autobahn durch die Vororte der Stadt und biegt dann in Bögen nach Südosten ab. Danach wird der Freeway 10 gekreuzt. Der letzte Abschnitt der Autobahn läuft durch eine flache landwirtschaftliche Fläche mit vielen kleinen Städten. Die Autobahn wird südlich von Kaohsiung in der Stadt Linbian enden.

Geschichte[Bearbeiten]

Bald nach der Eröffnung der ersten Autobahn im Jahr 1978 war diese Autobahn überlastet da die Mehrheit der Menschen in Taiwan in der nähe dieser Autobahn leben. Mitte der 80er Jahre wurde klar, dass eine zweite Autobahn notwendig war. Im Jahr 1987 wurde entschieden diese Route zubauen und kurz darauf würde mit dem Bau des Freeway 3 begonnen. Der erste Abschnitt wurde 1993 eröffnet und zwar zwischen Keelung und Taipei. In den Jahren 1996 und 1997 eröffnete der Bypass-Taipei und es würden die meisten Abschnitte des Freeway 3 für den Verkehr freigegeben. Zwischen 2000 und 2004 wurden die restlichen Teile der Straße eröffnet.

Eröffnungsdaten der Autobahn[Bearbeiten]

von nach Länge Datum
Expressway 64 Freeway 1 65 km 28.08.1993
Freeway 1 Xiangshan 9 km 14.02.1996
Freeway 1 Taipei 10 km 21.03.1996
Taipei Expressway 64 15 km 24.08.1997
Freeway 8 Jiurou 45 km 10.10.1998
Shanhua Freeway 8 6 km 30.12.1999
Expressway 2 Freeway 1 10 km 31.01.2000
Zhushan Shanhua 97 km 27.01.2001
Xiangshan Miaoli 21 km 27.12.2001
Miaoli Tongxiao 14 km 04.05.2002
Caotun Zhushan 26 km 07.06.2002
Freeway 4 Longjing 13 km 11.10.2002
Tongxiao Freeway 4 25 km 17.01.2003
Expressway 74 Caotun 15 km 17.01.2003
Jiurou Linluo 16 km 30.09.2003
Linluo Linbian 23 km 10.01.2004
Longjing Expressway 74 20 km 11.01.2004

Verkehrsaufkommen[Bearbeiten]

Im Jahr 2009 waren rund 44.000 Fahrzeuge täglich bei Keelung auf der Autobahn, die in Richtung Taipei auf einem Höchststand von 185.000 Fahrzeugen ansteigt. Der mittlere Teil ist mit 70.000 bis 100.000 Fahrzeugen pro Tag belastet. Der südlichste Teil sind es nur noch 40.000 Fahrzeuge pro Tag.

Ausbau der Fahrbahnen[Bearbeiten]

von nach Länge Fahrspuren
Keelung Expressway 64 36 km 2x3
Expressway 64 Freeway 2 18 km 2x4
Freeway 2 Freeway 10 329 km 2x3
Freeway 10 Linbian 48 km 2x2

Weblinks[Bearbeiten]