Barclaycard Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von National Indoor Arena)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Barclaycard Arena in Birmingham. Für die Mehrzweckarena in Madrid, siehe Barclaycard Center.
Barclaycard Arena
The NIA
Die Barclaycard Arena 2014 nach dem Umbau
Die Barclaycard Arena 2014 nach dem Umbau
Frühere Namen

National Indoor Arena (bis 2014)

Daten
Ort EnglandEngland Birmingham, West Midlands, England
Koordinaten 52° 28′ 47″ N, 1° 54′ 54″ W52.479722222222-1.915Koordinaten: 52° 28′ 47″ N, 1° 54′ 54″ W
Eigentümer NEC Group
Eröffnung 4. Oktober 1991
Renovierungen 2013–2014
Oberfläche Parkett
Kosten 26 Mio. £ (Umbau 2013–2014)
Architekt Broadway Malyan (Umbau 2013–2014)
Kapazität 15.800 Plätze (maximal)
Spielfläche 92 × 32 m bis 100 × 60 m
Veranstaltungen

Die Barclaycard Arena (zuvor National Indoor Arena) ist eine Multifunktionshalle in der englischen Stadt Birmingham, Vereinigtes Königreich. Sie wird sowohl für verschiedenste Sport- als auch für Kulturveranstaltungen (Konzerte, Shows, Comedy, Musicals) wie auch Tagungen und Ausstellungen genutzt. Seit ihrer Eröffnung 1991 war sie Austragungsort für mehrere Europa- und Weltmeisterschaften. Der Eigentümer der Halle ist die NEC Group.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Barclaycard Arena wurde am 4. Oktober 1991 durch 100-Meter-Olympiasieger Linford Christie unter dem Namen National Indoor Arena eröffnet.[1] Die Arena befindet sich an der Old Turn Junction der BCN Main Line gegenüber dem National Sea Life Centre in Brindleyplace. Durch verschiebbare Tribünen bietet die Arena je nach Konfiguration eine Anzahl von bis zu 15.800 Plätzen (stehend).[2] Die Mehrzweckarena ist für über 30 Sportarten wie Fußball, Boxen, Leichtathletik, Gerätturnen, Tennis, Netball, Basketball, Hallenhockey, Badminton, Judo, Wrestling, Darts oder Snooker ausgerüstet.[3]

Ab Mitte 2013 wurde die Halle für 26 Millionen £ renoviert. Dabei erhielt die NIA u. a. eine Glasfassade. Am 2. Dezember 2014 wurde die Veranstaltungsstätte mit einem Konzert von Michael Bublé offiziell wiedereröffnet.[4] Mit der Einweihung erhält die National Indoor Arena den Sponsorennamen Barclaycard Arena. Barclaycard, ein Herausgeber von Kreditkarten, sicherte sich im September 2014 für fünf Jahre die Namensrechte.[5]

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Barclaycard Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. activbirmingham.com: Halleneröffnung (englisch)
  2. barclaycardarena.co.uk: Zuschauerkapazität (englisch)
  3. barclaycardarena.co.uk: Putting on an event (englisch)
  4. birminghammail.co.uk: Review: Michael Bublé at Barclaycard Arena, Birmingham Artikel vom 2. Dezember 2014 (englisch)
  5. barclaycard.com: Birmingham’s revamped National Indoor Arena to become the ‘Barclaycard Arena’ Artikel vom 29. September 2014