National Seashore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inseln im Schutzgebiet Canaveral National Seashore

Als National Seashore (engl. Nationale Meeresküste) werden an der Küste gelegene Schutzgebiete in den Vereinigten Staaten bezeichnet, die durch die Bundesregierung der Vereinigten Staaten als Gebiete mit besonderer Bedeutung für die Erhaltung der Natur bei gleichzeitigem Ausbau der Erholungsnutzung erklärt wurden. Im Jahre 1953 wurde Cape Hatteras als National Seashore ausgezeichnet, seither wurden neun weitere Küstenabschnitte als Schutzgebiet der Verwaltung des National Park Service unterstellt. Insgesamt umfassen die zehn National Seashores rund 1940 Quadratkilometer.[1]

Liste der National Seashores[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. John W. Wright (Hrsg.): The New York Times Almanac 2007, Penguin Books New York, 2006, ISBN 0-14-303820-6

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: National Seashores of the United States – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien