National Society of Film Critics Award/Beste Nebendarstellerin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dreimal als Beste Nebendarstellerin geehrt: die US-Amerikanerin Meryl Streep

Preis der National Society of Film Critics: Beste Nebendarstellerin

Gewinnerinnen des National Society of Film Critics Awards in der Kategorie Beste Nebendarstellerin. Der Preis wird alljährlich Anfang Januar für die besten Filmproduktionen und Filmschaffenden des zurückliegenden Kalenderjahres präsentiert. 1975 und 1977 fanden jeweils zwei Preisverleihungen im Januar und Dezember statt, woraufhin der National Society of Film Critics Award im Jahr 1976 und 1978 nicht vergeben wurde.

Am erfolgreichsten in dieser Kategorie war die US-amerikanische Schauspielerin Meryl Streep, die den Preis zwischen 1979 und 2007 dreimal gewinnen konnte. Neunmal gelang es der Filmkritikervereinigung vorab die Oscar-Gewinnerin zu präsentieren, zuletzt im Jahr 2010 geschehen, als sich die US-Amerikanerin Mo’Nique (Precious – Das Leben ist kostbar) in die Siegerliste eintragen konnte. Im Jahr zuvor wurde mit Hanna Schygulla (Auf der anderen Seite) erstmals eine Schauspielerin aus dem deutschsprachigen Raum mit dem amerikanischen Filmpreis honoriert.

Bei der letzten Verleihung im Jahr 2014 gewann die US-Amerikanerin Jennifer Lawrence (American Hustle) mit 16 Punkten Vorsprung gegen die Kenianerin Lupita Nyong’o (12 Years a Slave, 38 Punkte) sowie die Britin Sally Hawkins (Blue Jasmine, 18 Punkte) und die Französin Léa Seydoux (Blau ist eine warme Farbe, 18 Punkte).

Jahr Preisträger Filmtitel Deutscher Verleihtitel
1968 Marjorie Rhodes The Family Way Honigmond 67
1969 Billie Whitelaw Charlie Bubbles Ein erfolgreicher Blindgänger
1970 Siân Phillips Goodbye, Mr. Chips Goodbye, Mr. Chips
1971 Lois Smith Five Easy Pieces Five Easy Pieces – Ein Mann sucht sich selbst
1972 Ellen Burstyn The Last Picture Show Drive, He Said
1973 Jeannie Berlin The Heartbreak Kid Pferdewechsel in der Hochzeitsnacht
1974 Valentina Cortese La nuit américaine Die amerikanische Nacht
1975 Bibi Andersson Scener ur ett äktenskap Szenen einer Ehe
1975 Lily Tomlin Nashville Nashville
1977 Jodie Foster Taxi Driver Taxi Driver
1977 Ann Wedgeworth Handle with Care Flotte Sprüche auf Kanal 9
1979 Meryl Streep The Deer Hunter Die durch die Hölle gehen
1980 Meryl Streep* Kramer vs. Kramer
Manhattan
The Seduction of Joe Tynan
Kramer gegen Kramer
Manhattan
Die Verführung des Joe Tynan
1981 Mary Steenburgen* Melvin and Howard Melvin und Howard
1982 Maureen Stapleton* Reds Reds
1983 Jessica Lange* Tootsie Tootsie
1984 Sandra Bernhard The King of Comedy The King of Comedy
1985 Melanie Griffith Body Double Der Tod kommt zweimal
1986 Anjelica Huston* Prizzi's Honor Die Ehre der Prizzis
1987 Dianne Wiest* Hannah and Her Sisters Hannah und ihre Schwestern
1988 Kathy Baker Street Smart Glitzernder Asphalt
1989 Mercedes Ruehl Married to the Mob Die Mafiosi-Braut
1990 Anjelica Huston Enemies: A Love Story Feinde – die Geschichte einer Liebe
1991 Annette Bening The Grifters Grifters
1992 Jane Horrocks Life Is Sweet Life is Sweet
1993 Judy Davis Husbands and Wives Ehemänner und Ehefrauen
1994 Madeleine Stowe Short Cuts Short Cuts
1995 Dianne Wiest* Bullets Over Broadway Bullets Over Broadway
1996 Joan Allen Nixon Nixon
1997 Barbara Hershey The Portrait of a Lady Portrait of a Lady
1998 Julianne Moore Boogie Nights Boogie Nights
1999 Judi Dench* Shakespeare in Love Shakespeare in Love
2000 Chloë Sevigny Boys Don't Cry Boys Don't Cry
2001 Elaine May Small Time Crooks Schmalspurganoven
2002 Helen Mirren Gosford Park Gosford Park
2003 Patricia Clarkson Far from Heaven Dem Himmel so fern
2004 Patricia Clarkson Pieces of April
The Station Agent
Pieces of April – Ein Tag mit April Burns
Station Agent
2005 Virginia Madsen Sideways Sideways
2006 Amy Adams Junebug Junikäfer
2007 Meryl Streep The Devis Wears Prada
A Prairie Home Companion
Der Teufel trägt Prada
Robert Altman’s Last Radio Show
2008 Cate Blanchett I’m Not There I’m Not There
2009 Hanna Schygulla Auf der anderen Seite Auf der anderen Seite
2010 Mo’Nique* Precious: Based on the Novel “Push” by Sapphire Precious – Das Leben ist kostbar
2011 Olivia Williams The Ghost Writer Der Ghostwriter
2012 Jessica Chastain The Tree of Life
Take Shelter
The Help
The Tree of Life
Take Shelter – Ein Sturm zieht auf
The Help
2013 Amy Adams The Master The Master
2014 Jennifer Lawrence American Hustle American Hustle

* = Schauspielerinnen, die für ihre Rolle später den Oscar als Beste Nebendarstellerin des Jahres gewannen