National Women’s Soccer League 2014/Expansion-Draft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der NWSL-Expansion-Draft zur Saison 2014 wurde am 10. Januar 2014 durchgeführt. Vertreter der zur Saison 2014 neu der NWSL beigetretenen Franchise Houston Dash konnten dort im Rahmen einer Konferenzschaltung bis zu zehn Spielerinnen der bisherigen acht NWSL-Teams unter Vertrag nehmen.

Ausgangslage[Bearbeiten]

Logo der Houston Dash, erste Erweiterungs-Franchise der NWSL.

Dieses Vorgehen sollte es den Dash ermöglichen, im knapp bemessenen Zeitraum bis zum Saisonbeginn im April 2014 eine konkurrenzfähige Mannschaft aufzustellen. Bis zum Zeitpunkt des Drafts standen mit Whitney Engen, Erin McLeod und Teresa Noyola lediglich drei Spielerinnen im Aufgebot der neugegründeten Dash. Diese wurden der Franchise im Rahmen der Player Allocation 2014 zugewiesen, beziehungsweise durch einen darauf folgenden Spielerinnentausch erworben, bei dem McLeod im Tausch für die ursprünglich zugewiesene Melissa Tancredi von den Chicago Red Stars kam.[1]

Prozess[Bearbeiten]

Die acht bisherigen NWSL-Franchises konnten ein bestimmtes Kontingent an Spielerinnen vor dem Zugriff der Dash schützen, eine Liste dieser Spielerinnen wurde zwei Tage vor dem Expansion-Draft veröffentlicht.[2] Die Franchises hatten dabei folgende Regeln zu beachten:[3]

Für den Zugriff durch die Houston Dash galten folgende Regeln:

  • Es durften im ganzen Draft lediglich bis zu zwei der zugewiesenen US-Nationalspielerinnen verpflichtet werden, dazu je höchstens eine der kanadischen und mexikanischen Nationalspielerinnen.
  • Generell durften maximal zwei Spielerinnen von der gleichen Franchise verpflichtet werden. War die gewählte Spielerin eine der zugewiesenen US-Nationalspielerinnen, durfte keine weitere Spielerin von dieser Franchise verpflichtet werden.
  • Nach jeder Wahl der Dash durfte die betroffene Franchise eine beliebige weitere der ihr verbliebenen Spielerinnen schützen.

Ergebnis[Bearbeiten]

Lauren Sesselmann, eine von drei ausgewählten Nationalspielerinnen.
Spielerin Bisherige Franchise
1. Runde Brittany Bock Sky Blue FC
2. Runde Tiffany McCarty Washington Spirit
3. Runde Lauren Sesselmann FC Kansas City
4. Runde Meleana Shim Portland Thorns FC
5. Runde Ella Masar Chicago Red Stars
6. Runde Meghan Klingenberg Boston Breakers
7. Runde Arianna Romero Seattle Reign FC
8. Runde Becky Edwards Portland Thorns FC
9. Runde Danesha Adams Sky Blue FC
10. Runde Kika Toulouse Washington Spirit

Die Dash wählten mit Meghan Klingenberg (USA), Lauren Sesselmann (Kanada) und Arianna Romero (Mexiko) drei Nationalspielerinnen aus, die bei der Player Allocation 2014 ursprünglich anderen Franchises zugewiesen worden waren. Die Franchise der Western New York Flash wurde im Expansion-Draft als einzige vom Zugriff der Houston Dash verschont.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. RED STARS ACQUIRE CANADIAN INTERNATIONAL MELISSA TANCREDI, nwslsoccer.com (englisch). Abgerufen am 10. Januar 2014.
  2. NWSL ANNOUNCES AVAILABLE PLAYERS AHEAD OF 2014 EXPANSION DRAFT, nwslsoccer.com (englisch). Abgerufen am 10. Januar 2014.
  3. NWSL TO HOLD EXPANSION DRAFT ON JAN. 10, nwslsoccer.com (englisch). Abgerufen am 10. Januar 2014.