Nationalgarde (Ukraine)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Fast alles fehlt...

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Flag of Ukraine.svg Nationalgarde der Ukraine
Національна гвардія України
Emblem of the National Guard of Ukraine.svg
Führung
Oberbefehlshaber:
Militärischer Befehlshaber: Stepan Poltorak[1]
Militärische Stärke
Aktive Soldaten:
Wehrpflicht:
Wehrtauglichkeitsalter:
Geschichte
Gründung: 1991

Die Nationalgarde der Ukraine (ukr.: Національна гвардія України) ist ein Reserveverband der ukrainischen Streitkräfte.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Nationalgarde der Ukraine wurde 1991 gegründet. Sie bestand bis 2000 und ging dann in den 1992 gegründeten ukrainischen Inneren Truppen auf.[2]

Am 12. März 2014 wurde der Kampfverband durch Beschluss des ukrainischen Parlaments erneut ins Leben gerufen. Zu ihren Aufgaben gehören die Grenzsicherung und die Wahrung der inneren Sicherheit. Ihre Neugründung erfolgte vor dem Hintergrund des russischen Eingreifens auf der Halbinsel Krim.[3] Sie untersteht dem Innenministerium[4] und wird bei den Kämpfen im Südosten der Ukraine eingesetzt.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Parliament appoints Poltorak as commander of National Guard of Ukraine, 15. April 2014, Interfax-Ukraine
  2. Geschichte der Nationalgarde und anderer (Vorgänger-)Organisationen der Inneren Sicherheit
  3. Ukraine: Parlament beschloss Aufbau von Nationalgarde, Der Standard am 12. März 2014
  4. Vaterlandsverteidiger gesucht, 18. März 2014, Frankfurter Allgemeine Zeitung
  5. Kämpfer außer Kontrolle, Die Zeit am 12. September 2014