Nationalpark Žemaitija

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nationalpark Žemaitija
Der See Plateliai
Der See Plateliai
Nationalpark Žemaitija (Litauen)
Paris plan pointer b jms.svg
56.04444444444421.888888888889Koordinaten: 56° 2′ 40″ N, 21° 53′ 20″ O
Lage: Litauen
Nächste Stadt: Plateliai, Plungė
Fläche: 217,2 km²
Gründung: 1991
i3i6

Der Nationalpark Žemaitija ist ein Nationalpark im Nordwesten Litauens, in der Region Niederlitauen (Žemaitija). Der Nationalpark wurde 1991 gegründet. Er nimmt eine Fläche von 21.720 ha ein. Es handelt sich hierbei um seenreiches Hügelland. 7 % der Fläche wird von Seen eingenommen, von denen der größte der Plateliai ist. Unter Schutz stehen 26 Seen, Kleingewässer und Flüsse, Moore und Auen. Es gibt streng geschützte Kernzone Plokštinė[1].

Quellen[Bearbeiten]

  1. Der Nationalpark Žemaitija in Litauen // Europas wilder Osten, MDR

Weblinks[Bearbeiten]