Nationalpark Ankarafantsika

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nationalpark Ankarafantsika
Ravelobe See
Ravelobe See
Nationalpark Ankarafantsika (Madagaskar)
Paris plan pointer b jms.svg
-16.1546.95Koordinaten: 16° 9′ 0″ S, 46° 57′ 0″ O
Lage: Mahajanga, Madagaskar
Besonderheit: IUCN-Kategorie II
Nächste Stadt: Mahajanga
Fläche: 1350 km²
Gründung: 1927
Adresse: www.parcs-madagascar.com
Edwards-Wieselmaki
Edwards-Wieselmaki
Madagaskarseeadler
Madagaskarseeadler
i2i3i6

Der Nationalpark Ankarafantsika ist einer der ältesten Naturschutzparks Madagaskars in der Region Boeny.

Geographie[Bearbeiten]

Er befindet sich 114 km südlich von der Hafenstadt Mahajanga und 450 km nördlich von der Hauptstadt Antananarivo. Die Nationalstraße 4 (Antananarivo - Mahajanga) durchquert den Park. Die nächsten Ortschaften sind Andranofasika (4 km), Ankazomborona (23 km). und Marovoay (41 km). Die Ostgrenze bildet der Fluss Mahajamba und im Westen, der Betsiboka. Der Ravelobe See ist Teil des Nationalparks.

Fauna & Flora[Bearbeiten]

Im Nationalpark leben acht verschiedene Lemurenarten, darunter der Mongozmaki, der Coquerel-Sifaka und der Westliche Fettschwanzmaki, 129 Vogelarten, darunter der Madagaskarseeadler (Ankoay), wovon 75 endemisch sind. Des Weiteren zahlreiche Reptilien wie: Chamäleons, Leguane, Schlangen und Süßwasserschildkröten.

Die Flora des Nationalparks ist ausgesprochen üppig, man findet hier 823 Arten, wovon 82 % endemisch sind.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ankarafantsika National Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien