Nationalpark La-Maddalena-Archipel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nationalpark La-Maddalena-Archipel
Der La-Maddalena-Archipel
Der La-Maddalena-Archipel
Nationalpark La-Maddalena-Archipel (Italien)
Paris plan pointer b jms.svg
41.2458048333339.41185Koordinaten: 41° 14′ 45″ N, 9° 24′ 43″ O
Lage: Olbia-Tempio, Italien
Fläche: 15.000 ha
Gründung: 1994
i3i6

Der Nationalpark La-Maddalena-Archipel umfasst große Teile der gleichnamigen Inselgruppe nordöstlich der Küste von Sardinien und erstreckt sich über eine Fläche von 15.000 Hektar und eine Küstenlinie von 180 km. Gegründet wurde der Park 1994 als ein geo-marines Schutzgebiet. Der beste Zugang besteht über die Gemeinde La Maddalena.

Strand auf La Maddalena

2.378 ha in der Kernzone des Nationalparks haben den Status „Wildnis-Partner“ im Netzwerk der europäischen Wildnis-Schutzgebiete der PAN Parks Foundation.

Weblinks[Bearbeiten]