Nationalpark Llogara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parku Kombëtar i Llogarasë
Baumbestand im Nationalpark
Baumbestand im Nationalpark
Nationalpark Llogara (Albanien)
Paris plan pointer b jms.svg
40.21638888888919.570277777778Koordinaten: 40° 12′ 59″ N, 19° 34′ 13″ O
Lage: Qark Vlora, Albanien
Nächste Stadt: Vlora
Fläche: 1010 ha
Gründung: 1966
Blick aufs Ionische Meer
Blick aufs Ionische Meer
i2i3i6

Der Nationalpark Llogara (albanisch: Parku Kombëtar i Llogarasë) liegt im Ceraunischen Gebirge in Südalbanien ungefähr 40 km südöstlich von Vlora. Er wird von der Nationalstraße SH 8, die über den 1027 m ü. A. hohen Llogara-Pass führt, durchquert.

Der Nationalpark wurde 1966 gegründet und umfasst ein Gebiet von 1010 ha.[1] Der Park schützt insbesondere den Bergwald aus Pinien und Sträuchern an der Nordseite des Llogara-Passes auf einer Höhe zwischen 470 m und 2018 m ü. A.[2]

Fauna und Flora[Bearbeiten]

Dieser besteht vor allem aus Schwarzkiefern (Pinus nigra), Schlangenhaut-Kiefern (Pinus heldreichii), Bulgarischen Tannen (Abies borisii-regis) und Eschen. Einzelne Bäume mit besonders geformten Ästen tragen sogar Namen.[3][2]

Wildziege und Reh sind im Gebiet selten. Wolf, Fuchs, Steinmarder und Wildkatze kommen noch häufiger vor. Zu den häufig vorkommenden Vögeln zählt das Alpensteinhuhn. Auch Steinadler, Gänsegeier, Schmutzgeier, Kolkrabe, Sperber und der Uhu leben rund um Llogara.[3]

Freizeit[Bearbeiten]

Im Nationalpark gibt es entlang der Straße mehrere Restaurants und ein Hotel, die als Ausflugsziel dienen. Es besteht die Möglichkeit für Wander- und Trekkingtouren im Park und den umliegenden Bergen. Der Südhang des Llogara-Passes – außerhalb des Nationalparks – ist ein Startplatz für Gleitschirmflieger, der jedes Jahr auch für einen internationalen Wettbewerb genutzt wird.

Geschichtliches[Bearbeiten]

In der Umgebung des Nationalparks gibt es Höhlen mit prähistorischen Felszeichnungen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Llogara in der World Database on Protected Areas (HTML) Abgerufen am 7. Juni 2011.
  2. a b Florian Baba (Herausgeber): Linja e Gjelbër Shqiptare, Tirana 2008
  3. a b Wolfgang Fremuth (Herausgeber): Albania - Guide to it's Natural Treasures, Verlag Herwig Klemp, Tirana 2000, ISBN 3-931323-06-4

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Llogara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien