Nationalstraße 213 (China)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/CN-N
Nationalstraße G213 in China
Nationalstraße 213 (China)
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 2827 km

Provinzen:

Die Nationalstraße 213 (chinesisch 213国道Pinyin 213 Guódào, englisch China National Highway 213), chin. Abk. G213, ist eine 2.827 km[1] lange, in Nord-Süd-Richtung verlaufende Fernstraße in der Mitte und im Süden Chinas in den Provinzen Gansu, Sichuan und Yunnan. Sie führt von Lanzhou über Yongjing, Hezuo, Zoige, Sungqu und Wenchuan in die Metropole Chengdu. Von dort führt sie über Jingyan, Qianwei, Suijiang, Songming, Yuxi, Mojiang, Jinghong und Mengla nach Mohan im Autonomen Bezirk Xishuangbanna, wo sie an der Grenze mit Laos in die dortige Nationalstraße 13 übergeht.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://baike.baidu.com/view/157705.htm