Nationalstraße 301 (China)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/CN-N

Nationalstraße G301 in China
Nationalstraße 301 (China)
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 1.680 km

Provinzen:

Die Nationalstraße 301 (chinesisch 301国道Pinyin 301 Guódào, englisch China National Highway 301), chin. Abk. G301, ist eine 1.680 km[1] lange, in Ost-West-Richtung verlaufende Fernstraße im Nordosten Chinas in der Provinz Heilongjiang sowie im Autonomen Gebiet Innere Mongolei. Sie führt von Suifenhe an der Grenze zu Russland über Mudanjiang und Shangzhi in die Metropole und Provinzhauptstadt Harbin. Von dort führt sie weiter über Daqing, Qiqihar und Hailar nach Manjur (Manzhouli) ebenfalls an der Grenze zu Russland. Die G301 verläuft parallel zur Autobahn G10.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://baike.baidu.com/view/157777.htm