Nationalversammlung (Kamerun)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Nationalversammlung (französisch Assemblée Nationale, englisch National Assembly) ist das Parlament von Kamerun.

In die Nationalversammlung werden 180 Abgeordnete für jeweils fünf Jahre gewählt. Die Nationalversammlung befindet sich in der Hauptstadt Yaoundé.

Wahlen[Bearbeiten]

Die letzten Wahlen sollten im Juli 2012 stattfinden, fanden aber am 30. September 2013 statt. Stärkste Partei bei den Wahlen wurde erneut die Partei Demokratische Sammlung des Kameruner Volkes (Rassemblement démocratique du Peuple Camerounais), größte Oppositionspartei die Sozialdemokratische Front. Die aktuelle Zusammensetzung sieht daher wie folgt aus:

Partei Sitze +/– (zur
vorher. Wahl)
Demokratische Sammlung des Kameruner Volkes 148 –5
Sozialdemokratische Front 18 +2
Nationale Union für Demokratie und Fortschritt 5 –1
Kameruner Demokratische Union 4 0
Union der Völker Kameruns 3 +3
Kameruner Bewegung der Wiedergeburt 1 New
Bewegung für Verteidigung der Republik 1 +1
22 andere Parteien 0
Gesamt 180 0
Wahlbeteiligung 76,79 %
Quelle: ThinkAfrica Press, IPU

Weblinks[Bearbeiten]