Nationalversammlung der Zentralafrikanischen Republik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nationalversammlung der Zentralafrikanischen Republik
Logo Parlamentsgebäude
Logo
Basisdaten
Sitz: Bangui
Legislaturperiode: 5 Jahre
Abgeordnete: 105
Aktuelle Legislaturperiode
Letzte Wahl: 2011

Die Nationalversammlung der Zentralafrikanischen Republik (französisch Assemblée Nationale de la République Centrafricaine) ist die gesetzgebende Körperschaft des Landes.

Die aktuelle Nationalversammlung, gebildet nach den Wahlen vom 23. Januar und 27. März 2011, hat insgesamt 105 Mitglieder, gewählt in 105 Single-Wahlkreisen in zwei Runden. Die Mitglieder dienen für eine fünfjährige Amtszeit.

Die Mandatsverteilung der politischen Parteien in der aktuellen Nationalversammlung ist wie folgt:

Partei Sitze
Convergence Nationale Kwa Na Kwa (KNK) 61
Majorité Présidentielle (MP) 11
Mouvement pour la Libération du Peuple Centrafricain (MLPC) 1
Rassemblement Démocratique Centrafricain (RDC) 1
Unabhängige 31
Gesamt 105

Die Nationale Konvergenz "Kwa Na Kwa" ist keine politische Partei, sondern eine Koalition von politischen Parteien, die von sich aus Präsident François Bozizé unterstützen.

Der ehemalige Premierminister (2003–2005) Célestin Le Roi Gaombalet war bis zur Auflösung 2013 der Präsident der Nationalversammlung.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. IPU PARLINE database: CENTRAL AFRICAN REPUBLIC (Assemblée nationale), General information. In: Ipu.org. Abgerufen am 17. April 2015.